Nach fast zwei Jahren als Activisions einziges Unternehmen auf dem Mobilmarkt für Call of Duty wird COD Mobile bald den Platz mit einem neuen Titel teilen müssen, der von Activisions neuem Studio entwickelt wird: „Activision Mobile“.

Die Nachricht kommt über einige Stellenangebote auf der Website des Unternehmens, die darauf hinweisen, dass sie ein neues internes mobiles Entwicklungsstudio eingerichtet haben, um einen neuen COD Mobile-Titel zu erstellen.

Lesen Sie auch: Riot skizziert alle Mobilitätsänderungen, die ihren Weg zum PBE für League of Legends Patch 11.13-Zyklus finden


Activision Mobile ist für den neuen COD Mobile-Titel verantwortlich

Die Stellenanzeige und Studiobeschreibung für Activision Mobile bestätigt mehr oder weniger die Existenz eines COD Mobile-Nachfolgers, von dem Activision behauptet, dass er als AAA-Titel entwickelt wird.

“Activision Mobile ist ein aufstrebendes Team innerhalb von Activision Publishing, das sich sowohl auf die Veröffentlichung als auch auf den Live-Betrieb von Call of Duty Mobile konzentriert, zusammen mit unserem neuen internen Studio, das sich der Entwicklung von AAA-Handytiteln widmet. Entworfen um den einzigartigen Fokus darauf, die besten Spiele zu entwickeln In unserem Bereich ist unser ein mobiles Studio wie kein anderes. In Zusammenarbeit mit Activision-Studios auf der ganzen Welt entwickelt, hat die Arbeit an einem neuen AAA-Handyspiel in der Call of Duty-Franchise begonnen.”

Die Website hat Stellenangebote für einen Produzenten offen, die auf die Entstehungsphase des Spiels hinweisen, in der ein Großteil seiner kreativen Vision und Umsetzung noch in Stein gemeißelt werden muss.

Ein Screenshot der Jobbeschreibung (Bild via Activision)
Ein Screenshot der Stellenbeschreibung (Bild via Activision)

Angesichts der hohen Erwartungen an Mobile Gaming nach dem Erfolg von COD Mobile und Apex Legends Mobile (Beta) wird Activision versuchen, alle Register für den nächsten COD Mobile-Titel zu ziehen.

Wo dies das bestehende Spiel im Smartphone-Gaming-Ökosystem verlässt, bleibt abzuwarten. In Anbetracht des Schritts, Call of Duty: Online in China einzustellen und ihre Benutzerbasis auf COD Mobile zu verlagern, wäre es eine völlige Ressourcenverschwendung, die Bemühungen zugunsten des neuen Spiels zu verschwenden, was höchstwahrscheinlich nicht passieren wird.

Spieler müssen abwarten, welche Pläne Activision für die Zukunft von COD Mobile hat.

Lesen Sie auch: Fortnite Kapitel 2 Staffel 7 frühe Patchnotizen (v17.00): Gewölbte Waffen, Shakedown-Absage, Lamas-Update, POI, Crafting-System-Update und mehr




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *