Herschel “Dr DisRespect” Beahm spielte vor kurzem zum ersten Mal seit fast einem Jahr Fortnite im Stream.

The Doc ist dafür bekannt, Action-Titel wie Call Of Duty: Warzone, COD Black Ops Cold War zu spielen. Er ist kein großer Fortnite-Fan. Da Galactus jedoch alles in Fortnite verändert hat, streamte das Two-Time mit Jack “Courage” Dunlop, um zu sehen, was mit der Insel passiert war.


Dr. DisRespect kehrt nach Fortnite zurück

Der Fortnite-Stream von Dr. Disrespect mit CourageJD war eines der unterhaltsamsten Dinge im Internet. Es war offensichtlich, dass Doc bei Fortnite ein wenig eingerostet war, als er anfangs kämpfte. Doc suchte die beliebten Gegenden in Fortnite wie Lazy Lake, Retail Row und Salty Towers auf, um Fuß zu fassen. Aber schließlich veranstalteten Courage JD und Dr. DisRespect eine Show für Fortnite-Fans jeden Alters.

Bild über Dr. DisRespect YouTube
Bild über Dr. DisRespect YouTube

Dr. DisRespect stellte fest, wie sich die Dinge in Fortnite geändert haben. Er hob hervor, dass jeder neue POI in Fortnite von einem Soundtrack begleitet wird. Diese Spuren können sehr ablenkend sein, wenn sich Spieler in unmittelbarer Nähe befinden und Schrittgeräusche unerlässlich sind.

Bild über Dr. DisRespect YouTube
Bild über Dr. DisRespect YouTube

Er sagte jedoch weiter, dass ihm das Gesamtdesign von Fortnite jetzt sehr gefällt. Er wog auch einige der Waffen ab. Während er mit Courage über Waffen sprach, dekonstruierte Dr. DisRespect die Charge Shotgun. Courage erwähnte, dass es vielleicht die schlechteste Schrotflinte im Spiel ist, und Doc stimmte seiner Perspektive zu.


Ein Blick darauf, wie das Jahr 2020 für Dr. DisRespect gelaufen ist

Als Twitter eine Umfrage eröffnete, in der alle aufgefordert wurden, das Jahr 2020 mit einem Wort zu kommentieren, war Doc schnell mit seiner witzigen Antwort. Er postete das Wort “Que”, was ganz einfach “was” bedeutet.

Tatsächlich war 2020 für einige eine Herausforderung und für einige katastrophal. Dr. DisRespect gehört definitiv zu denen, die nicht erwartet haben, was das Jahr bereithält.

Anfang dieses Jahres wurde Doc DisRespect dauerhaft von Twitch gesperrt. Dieses dauerhafte Verbot hat Dr. DisRespect und seine Marke erheblich beeinträchtigt. Sowohl Discord als auch Activision haben ihre Verbindungen zum Doc abgebrochen, nachdem Twitch ihn gesperrt hatte.

Bild über Dr. DisRespect YouTube
Bild über Dr. DisRespect YouTube

Es war extrem anstrengend für seine geistige und körperliche Gesundheit. In mehreren Streams erwähnte Dr. DisRespect, dass er den Grund für das Verbot nicht kannte und deswegen Angstprobleme entwickelte.

Nach dem Verbot verlagerte Dr. DisRespect seine Live-Streams auf YouTube, einer der beispiellosen Vorfälle in der Streaming-Welt. Sein erster Rückstream brach die Zuschauerzahl auf YouTube, und interessanterweise musste Doc nicht einmal sein Gesicht zeigen.

Nach dem Wechsel zu YouTube erwähnte Dr. DisRespect mehrmals, wie er sein eigenes Videospiel machen möchte. Dies wurde von mehreren anderen beliebten Streamern wie Timothy „TimTheTatMan“ Betar und Jaryd „Summit1G“ Lazar aufgenommen.

Dr. DisRespect arbeitete auch mit der indischen Gaming-Ikone Tanmay “Sc0utOP” Singh, Snoop Dogg und Odell Beckham Jr. zusammen. Obwohl er vielleicht nicht auf Twitch ist, weiß der Two-Time immer noch, wie er die Zuschauerzahlen anzieht, wenn er seinen Stream startet.

Vor kurzem hat sich Doc mit Rogue Company zusammengetan, um seinen ersten In-Game-Skin sowie eine Karte basierend auf der Champions Club Arena zu veröffentlichen. Dieser monumentale Schritt machte Doc zu einem der wenigen Streamer, die in einem Spiel ähnlich aussehen.

Dr. DisRespect ist vielleicht auch eine der umstrittensten Persönlichkeiten im Internet. Es ist seine Art, seine Meinung ohne Reue auszusprechen. Genau das tat er, als er sich mit Mobile Gaming beschäftigte.

Doc erwähnte, dass er nur über sein PC-Setup sprechen wollte. Aber seine Tweets, die die Legitimität von Mobile Gaming in Frage stellen, wurden von der Mobile Gaming-Community nicht gut aufgenommen. Populäre Persönlichkeiten wie Ferg, Sc0utOP und Mortal twitterten ihre Unzufriedenheit.

Ferg, ein berühmter Ersteller von Call Of Duty Mobile-Inhalten, ging so weit, Dr. DisRespect um 100.000 US-Dollar herauszufordern, um COD Mobile zu spielen. Ferg fügte hinzu, dass er Call Of Duty: Black Ops Cold War mit dem Doc auf einem Controller spielen würde.

2021 wird hoffentlich viel besser für Dr. DisRespect, da er ziemlich aufgeregt auf Cyberpunk 2077 ist. Vielleicht werden die Fans das Two-Time bei jedem Live-Stream an der Spitze der Videospiele sehen.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *