Herobrine ist zur wichtigsten urbanen Legende von Minecraft geworden, aber wo begann seine Legende kanonisch?

Diese weißen, hohlen, durchdringenden Augen, die zu einer Haut gehören, die dem freundlichen, bekannten Steve ähnelt, sollen Gerüchten zufolge durch die Oberwelt des Spielers wandern. Herobrine kann zufällige Konstruktionen erstellen, die das Gebiet verunreinigen. Dazu gehören Sandpyramiden, die mit Redstone-Fackeln verziert sind, oder zwei mal zwei Tunnel, die, wenn sie befolgt werden, in eine Sackgasse führen. Er ist auch dafür bekannt, alle Blätter von umliegenden Bäumen abzuschneiden.

Noch gruseliger – seine häufigsten Sichtungen waren, dass er den Spieler aus der Ferne beobachtete.


Die erste Herobrine-Sichtung

“Hier ist der einzige Beweis, den ich für seine Existenz habe.” (Bild über 4chan)

Die erste Sichtung von Herobrine stammt aus dem Jahr 2010. Dies geschah in Form eines einzelnen Bildes, das die Begegnung detailliert beschreibt. Das Bild wurde auf dem /v/-Board von 4chan gepostet und die Erinnerung des Benutzers an die Begegnung lautete wie folgt:

“Ich hatte vor kurzem eine neue Welt im Einzelspieler-Minecraft hervorgebracht.

Zuerst war alles normal, als ich anfing, Bäume zu fällen und eine Werkbank zu basteln. Ich habe bemerkt, dass sich im dichten Nebel etwas bewegt hat (ich habe einen sehr langsamen Computer, also muss ich mit winzigen Renderdistanzen spielen).

Ich dachte, es sei eine Kuh, also verfolgte ich sie in der Hoffnung, ein paar Häute als Rüstung zu schnappen. Es war jedoch keine Kuh. Als ich mich wieder ansah, war ein anderer Charakter mit dem Standard-Skin, aber seine Augen waren leer. Ich sah keinen Namen auftauchen und überprüfte, ob ich mich nicht im Mehrspielermodus befand. Er blieb nicht lange, er sah mich an und rannte schnell in den Nebel. Ich las aus Neugier, aber er war weg. Ich fuhr mit dem Spiel fort und wusste nicht, was ich davon halten sollte.

Als ich mich in die Welt ausdehnte, sah ich Dinge, die für den Zufallskartengenerator fehl am Platz schienen; zwei mal zwei Tunnel in den Felsen, kleine perfekte Pyramiden aus Sand im Meer und Baumhaine, deren Blätter abgeschnitten sind.

Ich dachte ständig, ich hätte den anderen “Spieler” im tiefen Nebel gesehen, aber ich konnte ihn nie besser sehen. Ich habe versucht, meine Renderdistanz zu weit zu erhöhen, wenn ich dachte, ich hätte ihn gesehen, aber ohne Erfolg.

Ich habe die Karte gespeichert und in den Foren nachgesehen, ob noch jemand den Pseudo-Player gefunden hat. Es gab keine. Ich habe mein eigenes Thema erstellt, in dem ich von dem Mann erzähle und frage, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Der Beitrag wurde innerhalb von fünf Minuten gelöscht. Ich habe es noch einmal versucht und das Thema wurde noch schneller gelöscht.

Ich habe eine PN vom Benutzernamen “Herobrine” erhalten, die ein Wort enthält: “Stop”. Als ich mir Herobrines Profil ansah, wurde die Seite 404 angezeigt.

Ich habe eine E-Mail von einem anderen Forumsbenutzer erhalten. Er behauptete, dass die Mods die Benutzernachrichten des Forums lesen können, also waren wir sicherer, dass er auch den mysteriösen Spieler gesehen hatte und ein kleines ‘Verzeichnis’ mit anderen Benutzern hatte, die ihn ebenfalls gesehen hatten. Ihre Welten waren auch mit offensichtlich von Menschenhand geschaffenen Merkmalen übersät und beschrieben, dass ihr mysteriöser Spieler keine Schüler habe.

Ungefähr ein Monat verging, bis ich wieder von meinem Informanten hörte. Einige der Leute, die dem mysteriösen Mann begegnet waren, hatten sich den Namen Herobrine angesehen und festgestellt, dass dieser Name von schwedischen Spielern häufig verwendet wurde. Nach einigen weiteren Informationen stellte sich heraus, dass es sich um den Bruder von Notch, dem Entwickler des Spiels, handelte. Ich habe Notch persönlich eine E-Mail geschickt und ihn gefragt, ob er einen Bruder habe.

Es dauerte eine Weile, aber er schickte mir eine sehr kurze Nachricht per E-Mail zurück.

“Das habe ich, aber er ist nicht mehr bei uns.” -Einkerbung

Ich habe den mysteriösen Mann seit unserer ersten Begegnung nicht mehr gesehen, und außer meiner eigenen habe ich keine Veränderungen in der Welt bemerkt. Ich konnte ‘Bildschirm drucken’ drücken, als ich ihn zum ersten Mal sah. Hier ist der einzige Beweis, den ich für seine Existenz habe.”

Leider erhielt der Beitrag online nicht viel Aufmerksamkeit, obwohl es das erste Medium war, das Herobrine nannte.


Der Brocraft-Stream

Herobrine
Herobrines erster Auftritt aus dem Brocraft-Stream. (Bild über Brocraft auf YouTube).

Herobrines Popularität explodierte nur wenige Monate nach dem ursprünglichen 4chan-Post. Dies war auf Hoaxes zurückzuführen, die vom Brocraft-Streamer “Copeland” erstellt wurden.

Copeland selbst hat diese Sichtungen in einer E-Mail hier als Fake bestätigt.

Es beginnt damit, dass Copeland den ursprünglichen 4chan-Post über Herobrine findet und Gefallen daran findet. Nur zum Spaß hat er Herobrine in Bilder seiner aktuellen Minecraft-Welt gephotoshoppt, um seinen Stream-Chat zu zeigen. Als die mit Photoshop bearbeiteten Bilder bei seinen Zuschauern positive Reaktionen hervorriefen, beschloss Copeland, einen Stream zu inszenieren, der den hohläugigen Charakter enthielt.

Der Stream begann damit, dass Copeland seine Welt durchspielte, wie es jeder Spieler tun würde. Er spielte durch, indem er absichtlich den Raum meidete, in dem er ein neu strukturiertes Gemälde aufgestellt hatte, das wie Herobrine aussah.

Zwanzig Minuten und fünfundvierzig Sekunden nach dem Stream betrat Copeland den Raum, der für den Scherz eingerichtet war.

Copeland sah das neu gehäutete Gemälde, schrie und rannte aus dem Zimmer. Der Stream endete prompt, als er den Raum mit Herobrine darin verlassen hatte.

Während der Stream still war, entfernte Copeland das Gemälde und kehrte zu normalen Texturen zurück. Als er wieder live ging, war sein Verhalten von einem falschen Gefühl des Unbehagens durchzogen. Copeland kündigte im Stream an, dass er die Welt löschen würde, um Herobrine nie wieder zu begegnen, und zwar live.

Später veröffentlichte Copeland einen Link zum Stream-Chat, der zu http://ghostinthestream.net/him.html führte

Die Seite besteht aus einem Gif von Steves Gesicht mit zwei eingesunkenen, hyperrealistischen Augen, die hektisch herumrollen, anstelle der Augen auf seiner ursprünglichen Haut. Unter dem Bild ist ein Wirrwarr von Buchstaben und Zeichen.

Wenn Sie die nicht alphabetischen Zeichen aus dem Block entfernen, wird die folgende Meldung angezeigt:

„Es wurde berichtet, dass sich einige Folteropfer während der Tat in eine Fantasiewelt zurückzogen, aus der sie nicht aufwachen konnten. In diesem katatonischen Zustand lebte das Opfer in einer Welt wie ihre normale, außer dass sie Nicht gefoltert zu werden. Die einzige Möglichkeit, wie sie erkannten, dass sie aufwachen mussten, war eine Notiz, die sie in ihrer Fantasiewelt fanden. Sie informierte sie über ihren Zustand und forderte sie auf, aufzuwachen. Selbst dann dauerte es oft Monate, bis sie waren bereit, ihre Fantasiewelt zu verwerfen und BITTE AUFWACHEN.”

Die obige Nachricht stammt von einer anderen Creepypasta mit dem Titel “Aufwachen.”

Seit dem Stream hat Herobrine im Laufe der Jahre an Popularität gewonnen. Er hat das Niveau erreicht, eine ikonische urbane Legende für die Minecraft-Community zu werden. Obwohl Mods und Texturpakete im Spiel diese urbane Legende zum Leben erwecken, waren seine Ursprünge nicht die der Wahrheit.

Lesen Sie auch: Top 5 Möbeldesigns für Minecraft


Abonnieren Sie den YouTube-Kanal von SpieleMinecraft, um die neuesten Updates zu erhalten!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *