Rocket League Das plattformübergreifende Spielen wurde auf Nintendo Switch vorübergehend deaktiviert.

Psyonix bestätigte die Nachricht in den sozialen Medien und gab an, dass die Option einmal live gehen wird Patch 1.44 geht auf Nintendo Switch live. Datum und Uhrzeit, wann das angekündigte Update live geht, werden jedoch noch bekannt gegeben.

Cross-Plattform-Spiele ermöglichen es Switch-Besitzern, gegen oder mit anderen Spielern zu spielen, die besitzen Raketenliga auf PC und Xbox One. Der Modus ist seit der Veröffentlichung des Spiels im letzten Jahr verfügbar.

Die PS4 ist das einzige System, das derzeit kein Crossplay mit anderen Systemen zulässt. Sony sprach den Grund für seine Entscheidung an, plattformübergreifendes Spielen auf seinem System nicht zuzulassen letztes Jahr, mit der Begründung, dass es eine kommerzielle Entscheidung zwischen dem Unternehmen und seinen Stakeholdern war, die dazu führte, dass Cross-Play nicht zulässig war.

Patch 1.44 ist hauptsächlich ein Bugfix-Patch, der sich mit vielen Leistungs- und Serverproblemen befasst. Eines der großen Probleme, die der Patch beheben wird, ist der Speicherleck-Fehler, der zum Absturz des Spiels auf Nintendo Switch führte.

Der nächste Patch wird auch eine Reihe von visuellen und Verbindungsproblemen beheben, die Spieler auf allen Plattformen seit einiger Zeit betreffen, sowie einige Handelsprobleme beheben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *