Das offizielle Wild Rift-Team von Cloud9 wurde gestern während des ersten Qualifiers der Summoner Series enthüllt.

Obwohl die nordamerikanischen League of Legends-Giganten ihre Wild Rift-Liste noch nicht offiziell bekannt geben müssen, haben sie vor einem Monat bereits ihren Eintritt in das kompetitive Handheld-MOBA bestätigt. Bis gestern war Donovan „Zelo“ Man der einzige Spieler, dessen Name offiziell für Cloud9s Wild Rift-Kader bekannt gegeben wurde. Nun wurden auch die anderen vier Namen bestätigt.

Für die erste Qualifikation für Circuit 1 der Wild Rift Summoner Series umfasste die Liste von Cloud9 Zelo (Top), Tarzaned (Jungle), Meals (Mid Lane), Jxcki (ADC) und Charm (Support). Laut den Wild Rift Esports News hat das Wild Rift-Team von Cloud9 drei Trainer, Vyzeox, Pepe Tapia und Nanovous.


Die Wild Rift-Liste von Cloud9 könnte einige bevorstehende Änderungen je nach Leistung erfahren

Es ist immer noch unklar, warum Cloud9 seinen endgültigen Kader für seinen Wild Rift-Kader noch nicht bekannt gegeben hat, und die offizielle Teamseite auf der Website der Organisation enthält nur Zelo und Vincent Lewis. Fans denken, dass es in Zukunft einige Änderungen geben könnte, basierend auf der Leistung.

C9 ist nach TSM FTX erst die zweite Organisation aus Nordamerika, die ihren Eintritt in das wettbewerbsfähige Wild Rift angekündigt hat. Das Team zeigte in der ersten Qualifikation für die Summoner Series einige brillante Leistungen, als es beide Spiele am ersten Tag gegen Team Celestials und Brawl Stars gewann. C9 führte die Gruppe A an und kämpft nun um die Playoffs.

Die ersten vier Teams erreichen das Grand Finale des ersten Circuits. Das Finale findet am 7. und 8. August statt und die Gewinner werden mit $5.000 belohnt.

Herausgegeben von Siddharth Satish




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *