Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von StatBanane, das beste Dota 2-Strategie-Tool.


Die dritte Runde der Dota Der Pro Circuit 2019-20 ist fast da. Mit dem ESL One Los Angeles Major und StarLadder ImbaTV Minor in einem Monat sollten innerhalb einer Woche regionale Qualifikationsturniere stattfinden, um die Qualifikationen für diese Turniere zu bestimmen.

Der Ausbruch des Coronavirus hat jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Overwatch und LigaeSports sind bereits betroffen und Dota 2 ist das neueste Spiel, das der Liste beitritt.

Während alle Regionen ihre Qualifikationsspiele am 7. Februar beginnen sollten, kündigte Huomao TV, Gastgeber der chinesischen Qualifikationsspiele, an, dass die Qualifikationsspiele auf den 12. Februar verschoben werden.

Screenshot über Huomao TV

Die Nachricht, die Huomao TV auf WeChat an die Teams gesendet hat, besagt, dass Valve die offenen Qualifikationsspiele aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs in der Region auf den 12. Februar verschoben hat. Die Termine für die geschlossenen Qualifikationsspiele stehen noch nicht fest. Teams können weiterhin ihre Teams auf der PVP-Plattform von Perfect World registrieren.

Während die Qualifikationsspiele online ausgetragen werden, könnten qualifizierte chinesische Teams immer noch Probleme haben, zu den Turnieren ins Ausland zu reisen. Da der Virusausbruch keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigt, Die USA haben mit der Einführung von Reisebeschränkungen begonnen.

Da das nächste Major in Los Angeles stattfinden wird, könnte das beispiellose Szenario dazu führen, dass kein chinesisches Team für die dritte Runde der DPC anwesend sein wird. Die Qualifikationsspiele für die chinesischen Teams werden wahrscheinlich weiterhin ausgetragen, aber es ist unklar, ob einer von ihnen es ins Ausland schaffen wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *