Das 2.0-Update für Genshin Impact ist eines der bisher größten Updates des Spiels, voller neuer und aufregender Funktionen.

miHoYo hat bereits mehrere neue Funktionen offiziell angekündigt, wobei alles in diesem Artikel von HoYoLAB stammt. Daher sind die Spoiler hier sehr leicht. Trotzdem gibt es viele neue Informationen zu Inazuma und den damit verbundenen Inhalten zu diskutieren.

Es sollte auch selbstverständlich sein, dass sich Genshin Impact-Spieler auf viel mehr als nur fünf neue Funktionen freuen können. Genshin Impact 2.0 wird ein enormes Update für die Spieler sein, und die Menge an neuen und aufregenden Inhalten ist fast beispiellos.



Fünf neue Funktionen im Genshin Impact 2.0-Update

#5 – Neue Monster

Die Mirror Maiden ist ein interessanter Feind, den Spieler in Inazuma sehen werden (Bild über Genshin Impact Wiki)
Die Mirror Maiden ist ein interessanter Feind, den Spieler in Inazuma sehen werden (Bild über Genshin Impact Wiki)

Inazuma wird eine ganz neue Region in Genshin Impact sein, daher ist es nur fair, dass die Spieler hier mehr Monster töten können. Einige bekannte Monster werden zurückkehren, ebenso wie neue Variationen, die auf diesen bekannten Monstern basieren.

Die Pyro-Hypostase ist eine bekannte Variante des üblichen Hypostasis-Boss-Gegnertyps. Das Perpetual Mechanic Array und Fatui – Mirror Maiden sind zwei völlig neue Feinde, nach denen Spieler Ausschau halten sollten.

Ersteres ist ein Boss, während letzteres ein CC-lastiger Feind ist, der für einige Genshin Impact-Spieler ein Ärgernis sein kann.

Dies sind auch nicht die einzigen neuen Feinde, die Spieler auf Inazuma finden. Es wird einige Electro-Varianten anderer bekannter Feinde geben, wie zum Beispiel den Electro Abyss Mage.

#4 – Cross-Progression für PlayStation-Benutzer

PS5-Besitzer können ihre Daten auf neue Plattformen übertragen (Bild über Walmart)
PS5-Besitzer können ihre Daten auf neue Plattformen übertragen (Bild über Walmart)

Eines der größten Hindernisse, mit denen PlayStation-Benutzer beim Spielen oft konfrontiert sind, ist die Unfähigkeit, in ihren Spielen Cross-Progression und Cross-Save zu haben. Glücklicherweise ist Genshin Impact dabei, dieses Hindernis zu überwinden.

Dazu müssen die Spieler ihr PSN mit einer gültigen E-Mail-Adresse verknüpfen und sich dann mit ihrem miHoYo-Konto auf einer beliebigen Plattform (iOS, Android oder PC) anmelden, auf der sie spielen möchten. Es geht in beide Richtungen, sodass Spieler ihren Fortschritt auf einer PlayStation-Konsole oder den oben genannten Konsolen fortsetzen können.

Es ist erwähnenswert, dass Genesis Crystals nicht vom PC und mobilen Geräten auf die PlayStation übertragen werden und umgekehrt.

#3 – Waffenwunsch-Mechanik

Genshin Impact-Spieler, die nach einer neuen Fünf-Sterne-Waffe suchen, werden es jetzt leichter haben. Das 2.0-Update bringt etwas namens “Epitomized Path”. Spieler können eine Waffe auswählen und so genannte Schicksalspunkte erhalten, wenn sie eine Fünf-Sterne-Waffe erhalten, die nicht die gewählte ist (und in diesem Fall einen Punkt verdienen).

Genshin Impact-Spieler können maximal zwei Schicksalspunkte haben. Wenn der Spieler genug davon hat, kann er garantieren, dass die nächste Fünf-Sterne-Waffe die ist, die er ausgewählt hat.

Diese Schicksalspunkte werden zurückgesetzt, nachdem das Wunschereignis vorbei ist. Ebenso wird das Ändern oder Abbrechen der gewählten Waffe auch die Anzahl der bisher gesammelten Schicksalspunkte annulieren.

#2 – Ayaka als spielbarer Charakter

In den kommenden Updates werden mehrere neue Charaktere hinzugefügt, aber Ayaka wird hinzugefügt, wenn das Genshin Impact 2.0-Update veröffentlicht wird. Sie ist seit der Closed Beta eine der am meisten erwarteten spielbaren Charaktere, daher ist es ein kathartisches Gefühl, sie endlich freizulassen.

Sie wurde während der Beta-Tage gebufft und scheint vielversprechend für einen brandneuen DPS-Charakter zu sein. Kamisato Ayaka ist ein Cryo Sword-Benutzer mit fünf Sternen.

Yoimiya (ein Fünf-Sterne-Benutzer von Pyro Bow) und Sayu (ein Vier-Sterne-Benutzer von Anemo Claymore) werden schließlich auch zum 2.0-Update hinzugefügt.

#1 – Neue Region (Inazuma)

Einige der Inseln von Inazuma werden erkundet werden können (Bild über Genshin Impact Wiki)
Einige der Inseln von Inazuma werden erkundet werden können (Bild über Genshin Impact Wiki)

Es versteht sich von selbst, dass Inazuma die Hauptattraktion des 2.0-Updates ist. Es ist immer eine aufregende Angelegenheit, wenn Spieler von Genshin Impact eine brandneue Region erkunden können. Obwohl nicht die gesamte Region in Genshin Impact 2.0 verfügbar sein wird, gibt es immer noch drei Inseln, die Spieler erkunden können.

Narukami Island, Kannazuka und Yashiori Island sind die drei Hauptinseln, die Genshin Impact-Spieler im 2.0-Update erkunden können. Inazuma wird seit Monaten gehypt, und einige der anderen neuen Funktionen des 2.0-Updates beziehen sich darauf.

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die persönlichen Ansichten des Autors wider.

Herausgegeben von Sijo Samuel Paul




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *