Rockstar veröffentlicht seit fast 8 Jahren kontinuierliche Updates für GTA Online. Mit den jüngsten Updates hat das Spiel erhebliche Verbesserungen erfahren und einige seiner Hauptfehler behoben.

Das Cayo Perico Heist-Update löste das Problem des kontinuierlichen Grindens mit seiner lukrativen Raubüberfall-Belohnung. Das Los Santos Tuner-Update hingegen hat die Underground-Rennszene in GTA Online wiederbelebt und Rennsportfans weltweit angezogen.

Dennoch gibt es viele Dinge, die Rockstar in GTA Online noch verbessern kann. Dieser Artikel listet einige solcher Aspekte des Spiels auf, die von einer Verbesserung profitieren könnten.


GTA Online: 5 Dinge, die man für ein besseres Gameplay verbessern sollte

1) Besseres Anti-Hacking-System

In einem Spiel, das oft stundenlanges Schleifen erfordert, um einen beträchtlichen Gewinn zu erzielen, kann ein Hacker diesen Betrag in nur wenigen Minuten verdienen. Sie betreiben auch mehrere Mods, um sie in PvP-Spielen unschlagbar zu machen.

Dies ruiniert nicht nur das GTA Online-Erlebnis, sondern vertreibt auch Spieler. Hacking ist immer noch ein großes Problem für PC-Spieler in GTA Online, und Rockstar sollte es effektiv angehen.


2) Weniger futuristische Fahrzeuge

Mit der Anzahl an futuristischen Fahrzeugen, die derzeit in GTA Online verfügbar sind, weicht das Spiel deutlich vom Franchise ab. Die GTA-Spiele haben seit jeher ein realistisches modernes Setting präsentiert und im Open-World-Genre Fuß gefasst.

Nur wenige andere Spiele konnten die Serie in dieser Hinsicht überholen. Aus diesem Grund haben einige Spiele, wie Saints Row 3, stattdessen einen ganz anderen Ansatz gewählt. Es scheint jedoch, dass GTA Online seine Originalität aufgibt, um seine Spielerbasis zu vergrößern.

Mit zukünftigen Updates sollte das Spiel auf das zurückblicken, was die Serie so besonders gemacht hat. Dies würde die derzeit im Spiel vorhandenen futuristischen Elemente drastisch reduzieren.


3) Angemessenere Preise

Alle im Story-Modus von GTA 5 verfügbaren Waffen und Fahrzeuge sind auch in GTA Online verfügbar. Letztere hat jedoch auch unzählige Unikate, die es exklusiv gibt. Ein im Story-Modus verfügbarer Gegenstand hat in GTA Online nicht denselben Preis.

Den Spielern ist durchaus bewusst, dass die Preise in der Online-Variante exorbitant höher sind als im Einzelspieler-Spiel. Dies wurde getan, um mehr Spieler dazu zu zwingen, Shark Cards im Spiel zu kaufen. Die Menge an Schleifen, die erforderlich ist, um einige dieser nützlichen Gegenstände zu kaufen, kann für die meisten Spieler ärgerlich sein.

Die Preise für Gegenstände in GTA Online sollten ähnlich wie bei einem Einzelspieler-Spiel sein. Dies würde mehr Sinn machen und auch den Grind-Aspekt des Spiels reduzieren.


4) Kartenerweiterungen

Das Cayo Perico Heist-Update brachte eine neue Kartenerweiterung in GTA Online. Dies war die Insel Cayo Perico, die Titelinsel, auf der der Raub stattfindet. Diese Insel kann jedoch nur während des Überfalls zugänglich sein und ist im Freien Modus unerforschlich.

GTA Online soll weitere Erweiterungen der Spielkarte einführen. Diese müssen sie im Gegensatz zur Insel Cayo Perico auch erforschbar machen.


5) Neue Missionen

Das Los Santos Tuner-Update, das letzten Monat veröffentlicht wurde, war ein großer Erfolg für GTA Online. Es führte eine Menge neuer Funktionen ein, darunter mehrere neue Missionen namens Verträge. Trotz einer geringen Bezahlung waren diese Missionen überraschend gut.

Während die Missionsgeber definitiv nervig waren, hatten die Missionen selbst das ursprüngliche GTA-Element, das GTA Online fehlte. Künftig soll es weitere Missionen dieser Art geben, die den ursprünglichen Charakter der GTA-Reihe zurückbringen.


Hinweis: Dieser Artikel ist subjektiv und spiegelt die Meinung seines Autors wider.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *