GTA San Andreas ist bekannt für seine schwierigen Missionen und actiongeladenen Quests.

Von gefährlichen Raubüberfällen bis hin zu kniffligen Herausforderungen ist das Spiel nichts anderes als ein gefährliches, riskantes und spannendes Abenteuer.

Die ultimative Natur der Missionen in GTA San Andreas läuft jedoch oft darauf hinaus, was der Spieler bevorzugt und worin er gut ist. Dieser Artikel spricht über einige der umstrittensten Missionen in GTA San Andreas. Lassen Sie uns im Kommentarbereich wissen, ob Ihnen das Schleifen dieser Missionen persönlich Spaß gemacht hat oder ob Sie es schwer hatten, sie zu bewältigen.


Die 5 spaltendsten Missionen von GTA San Andreas

#5 Onkel Sam ausrauben

Diese Mission mag einfach klingen, aber Uncle Sam auszurauben ist keine leichte Aufgabe. Das sagt etwas, wenn man bedenkt, wie das Spiel jedes kriminelle Wunderkind in einen renommierten Kingpin verwandelt.

Diese Mission beinhaltet das Beladen des vorgestellten Lagerhauses mit gestohlenen Kisten, während man versucht, dem Feind auszuweichen. Als ob die Spieler nicht genug auf dem Teller hätten, müssen sie auch Ryder davor schützen, erschossen zu werden, der zufällig der dümmste Mensch auf dem Planeten ist.

Einige Leute glauben, dass es ein Spaziergang im Park ist, Uncle Sam auszurauben, während andere denken, dass es eine der schwierigsten Missionen in GTA San Andreas ist. Wir glauben, dass es von den Fähigkeiten und Vorlieben des Spielers abhängt.


#4 OG-Lok

OG Loc wird einstimmig als die subjektivste Mission in GTA San Andreas bezeichnet. Einige Spieler denken, dass es relativ einfach ist, während andere es als Ellbogenfetter empfinden.

In OG Loc haben die Spieler die Aufgabe, einem alten Freund zu helfen, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. Wie es das Schicksal (oder Jeffrey) so will, scheint der junge Kriminelle nicht sehr daran interessiert zu sein, seine Freiheit zu schätzen. Direkt nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis plant Jeffrey ein so schweres Verbrechen wie einen Mord.

Das Missionsziel ist es, Jeffrey auf einem Motorrad durch die engen Gassen der Stadt zu jagen und dabei zu versuchen, nicht erschossen zu werden, was zu einer der interessantesten Quests von GTA San Andreas wird.


#3 Freier Fall

Fliegen macht Spaß oder soll es zumindest sein. GTA San Andreas macht diese Freizeitaktivität oft zu einer tödlichen Herausforderung.

In Freefall müssen Spieler einem blitzschnellen Flugzeug mit einem der langsamsten Fahrzeuge von GTA San Andreas hinterherjagen.


#2 Falsche Seite der Strecke

Die falsche Seite der Strecke zu durchqueren wird in GTA San Andreas im Allgemeinen als schwierig angesehen, aber der Schwierigkeitsgrad hängt von den Fähigkeiten des Spielers ab.

Das Schleifen der Quest wäre möglicherweise viel einfacher gewesen, wenn der Spieler sie nicht mit dem schlimmsten Partner aller Zeiten hätte abschließen müssen. Poppa ist nicht nur tollpatschig und einfältig, er ist auch extrem impulsiv und kann selbst bei klarer Küste nicht aufhören zu schießen.


#1 End of the Line

End of the Line bringt GTA San Andreas zu einem ikonischen Ende. Vielleicht fällt es manchen deshalb extrem schwer, durchzukommen, während andere es auf Anhieb schaffen.

Es bietet alle typischen Grand Theft Auto-Aufgaben, die der Spieler bewältigen muss – die Bösen töten, SWAT-Panzer fahren, Chaos anrichten und Chaos verursachen.

Die wahre Herausforderung besteht darin, Swe unter zeitkritischen Bedingungen zu retten.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *