PUBG Mobile ist unbestreitbar ein großer Erfolg, da es zu einem der bekanntesten Battle-Royale-Spiele auf dem Mobilmarkt geworden ist. Im März dieses Jahres überschritt das Spiel eine Milliarde Downloads und 5 Milliarden US-Dollar an Gesamteinnahmen.

Das Glücksspiel hat in den letzten Jahren stark zugenommen, was Betrug zu einer weit verbreiteten Bedrohung gemacht hat. Der Verkauf von Cheats ist auch für Gauner zu einer lukrativen Option geworden, und der Verkauf solcher illegaler Software hat erheblich zugenommen.

PUBG Mobile hatte ziemlich viele Probleme mit Hackern, und seine enorme Popularität hat viele dazu veranlasst, Hacks zu entwickeln und zu verkaufen. Um dem entgegenzuwirken, starteten die Entwickler Project: Ban Pan, um gegen die Ursache des Problems vorzugehen.

Lesen Sie auch: Battlegrounds Mobile India wird viel mehr Engagement von der Community erhalten als PUBG Mobile vor dem Verbot: Ujjwal „Techno Gamerz“ Chaurasia


Chinesische Behörden sprengen den Betrugsring „Chicken Drumstick“ von PUBG Mobile

PUBG Mobile Betrugsring namens Chicken Drumstick wurde gesprengt (Bild über PUBG Mobile)
PUBG Mobile Betrugsring namens Chicken Drumstick wurde gesprengt (Bild über PUBG Mobile)

Tencent meldete den chinesischen Behörden einen der größten Cheat-Anbieter, „Cheat Ninja“, der als Chicken Drumstick oder Sharpshooter bezeichnet wird. Angeblich hat es mehr als 70 Millionen Dollar mit dem Verkauf von Cheats verdient.

Sharpshooter war ein beliebter Hack in der PUBG Mobile-Community, mit Hunderten von Wiederverkäufern, die seinen Markt in verschiedenen Regionen verbreiteten. Es hatte anscheinend zahlreiche illegale Funktionen wie Wallhack und Aimbot. Cheat Ninja betrieb mehrere Kanäle, um seine Cheats zu verkaufen, darunter verschiedene Cheat-Foren und Messaging-Apps.

Ein ausführlicher Bericht von VICE bietet einen Einblick in diesen riesigen Betrugsring, der in den letzten Jahren floriert hat. Die Organisation wird Berichten zufolge von einer Person geleitet, der der Deckname „Catfish“ verliehen wurde. Das Vorgehen gegen die Organisation begann im Jahr 2020, als zahlreiche Wiederverkäufer festgenommen wurden.

Catfishs Aufmerksamkeit wurde auf das Verschwinden mehrerer seiner chinesischen Kollegen gelenkt. Unterdessen war es dann das Verhalten des Admins ‘IIIIIIIII’, das Alarm geschlagen hat. Ihre Verhaftungen zwangen ihn, die gesamte Organisation im Januar zu schließen und sich zu verstecken.

Als er Wind von der Verhaftung bekam, löschte er die Server, auf denen die Cheats laufen. Außerdem zerstörte er alle Festplatten, die betrügerische Informationen enthielten.

Der Bericht erklärt auch die Ursprünge des betrügerischen Imperiums, das einen Millionengewinn anhäufte und monatlich 600.000 Benutzer anzog.


Lesen Sie auch: „Erst nach dem Start von Battlegrounds Mobile India werden wir wissen, wie sehr sich dieses Battle Royale von PUBG Mobile unterscheidet“: Sourabh Kotnala von Sk28 Gaming




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *