Apex-Legenden’ mysteriöser Hacker hat eine neue ungelesene Nachricht. Das gehackte Banner in Kings Canyon zeigte ein weiteres mysteriöses Memo im Zusammenhang mit Crypto, das dritte in einer Reihe von Teasern, die in der letzten Woche verstreut wurden.

Wie die anderen beiden Teaser, der dritte Hinweis ist ein Binärcode, der in eine Warnung übersetzt wird. Die Kombination aller Hinweise ergibt eine vollständige Botschaft: „Wenn du mich sehen kannst, kann ich dich sehen. Pass auf dich auf, Syndikatsratte.“ Es könnte bedeuten, dass das Syndikat Cryptos Spur aufgegriffen hat, nachdem er seine alte Identität aufgegeben hat.

Respawn hat noch mehr auf Lager Apex‘s Hacker. Crypto erhält im Rahmen der bevorstehenden Stadtübernahme einen Map Room, seinen eigenen POI im Kings Canyon. Der neue Bereich soll am Dienstag debütieren, wenn das Event Lost Treasures die Server erreicht.

Auch der Event-Trailer zu Lost Treasures kam mit einer überraschenden Entwicklung. Cryptos Pflegeschwester Mila Alexander wurde für tot gehalten, aber das Ende des Trailers zeigt, wie Mila über seine Drohne mit Crypto in Kontakt tritt. Gerechtigkeit für Milas Mord zu bekommen war der Hauptgrund, warum der Hacker sich den Apex-Spielen anschloss.

Bevor Tae Joon Park Crypto wurde, war er ein Waisenkind auf den Straßen von Suotamo. Er lernte Mila, seine Pflegeschwester, kennen, und die beiden wählten Computertechnik als Mittel, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Beide schafften es, einen Job zu finden, Drohnen für das Syndikat zu entwerfen, aber die beiden stolperten in ein dunkles Firmengeheimnis, das das Syndikat in ihre Spur brachte.

Die Organisation ermordete Mila und beschuldigte Tae Joon für das Verbrechen, was ihn zwang, seine alte Identität aufzugeben und den Spitznamen Crypto anzunehmen. Er trat den Apex Games bei, um Gerechtigkeit und Rache zu bekommen, aber basierend auf den neuesten Teasern von Respawn hat das Syndikat möglicherweise seinen Geruch aufgenommen.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *