Das Neueste Apex-Legenden Teaser enthüllte drastische Änderungen an World’s Edge. Eine heute veröffentlichte Nachricht zeigte, dass die „Katastrophe“ auf die Oberfläche von Talos kommt – und zeigte genau auf, wo die Katastrophe eintreten könnte.

Die Computer in den Hammond-Einrichtungen am World’s Edge zeigten die Meldung „Critical Failure“ an, und die Monitore zeigten drei verschiedene Zonen mit erhöhter Aktivität an. Data Miner Shrugtal bot einen besseren Blick auf die Textur und die betroffenen Gebiete scheinen Train Yard, Sorting Factory und Refinery zu sein. Respawn kann in der kommenden Saison auch weitere Gebiete verändern, einschließlich des Harvesters selbst.

Das obere Bild zeigt eine Brutstätte der Aktivität in der Nähe von Train Yard, gemessen an der Nähe zum Planet Harvester und Countdown, basierend auf der Luftaufnahme. Ein früherer Teaser deutete bereits auf Änderungen an Train Yard hin.

Die zweite Zone ist eindeutig die Sortierfabrik, da die Luftaufnahme den Harvester, den Baum, den Startplatz und das Ende der Kuppel zeigt. Auch der dritte Standort ist von oben gut zu erkennen. Der Blick zeigt Raffinerie, in der Nähe von Overlook und dem Epizentrum.

Verwandte: Alles, was wir über Seher wissen in Apex-Legenden

Neben den ominösen Warnungen kommt der heutige Teaser mit einer weiteren Nachricht von Bilal. „Sie säubern die Beweise … Die Katastrophe kommt …“ Botschaft liest. „Schwer zu vertuschen, wenn dieser Planet auseinanderbricht… ich – ich muss hier raus…“ Das Protokoll verstärkt die beiden anderen Botschaften, die zeigen, dass World’s Edge aufgrund der erhöhten Aktivität des Planet Harvesters bröckelt.

Respawn hat bekannt gegeben, dass World’s Edge ein Kartenupdate erhalten wird die offizielle Seite der 10. Staffel hat aber noch keine näheren Angaben gemacht. Der Teaser scheint jedoch darauf hinzuweisen, dass bestimmte Teile der Karte geändert werden. Respawn gab auch einen Einblick in die kommende Saison, darunter das Rampage LMG und die neue Legende Seer.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *