Der Bocek ist nicht wie der Rest der Waffen in Apex-Legenden. Es ist ein knallharter Präzisionsbogen, der deine Feinde voller Pfeile steckt – und wenn du sie verfehlst, kannst du sie jederzeit wieder aufnehmen.

Als ob die Verwendung eines Bogens nicht schon verlockend genug wäre, ist der Bocek auch mit zwei Hop-Ups kompatibel, Shatter Caps und Deadeye’s Tempo. Sie verwandeln die Waffe in eine Mini-Schrotflinte und erhöhen ihre Feuerrate, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt feuern – zwei praktische Werkzeuge, die den Compoundbogen noch tödlicher machen.

Neuer Munitionstyp: Pfeile

Der Bocek-Bogen ist laut dem leitenden Spieldesigner Daniel Klein eine „Präzisionswaffe mittlerer Reichweite“. Es ist nicht einfach, Ihre Schüsse damit zu landen, aber der Bogen kann in geschickten Händen eine starke Waffe sein. Es schlägt “super, super hart”, sagte Klein. Da Spieler nach jedem Schuss Pfeile einlegen müssen, kann die Verwendung des Bocek mit dem Abfeuern aufgeladener Schüsse mit dem 30-30 Repeater oder dem Ziehen des Bolzens nach jedem Sentinel-Schuss vergleichbar sein.

Diesmal kommt die neue Waffe mit einem neuen Munitionstyp, Arrows. Sie werden auf den Karten “etwas spärlich” sein, sagte Klein, aber die Spieler müssen sich nicht allzu viele Gedanken über die Munitionsökonomie machen. Pfeile werden bei der Landung an den meisten Oberflächen haften und sie wieder aufzunehmen ist so einfach wie über sie zu laufen.

Pfeile haften auch an Feinden, aber sie wiederzufinden ist etwas schwieriger. „Zuerst musst du diesen Feind töten“, so Klein, „und dann wirst du die Pfeile in ihrer Todeskiste finden.“

Leise, aber nicht zu leise

Die Bocek ist natürlich leiser als die anderen Schusswaffen in Apex, aber es ist keine vollwertige Tarnwaffe. Bestimmte Dinge müssen klar sein, um die Wettbewerbsintegrität im Spiel zu erhalten – wie zum Beispiel „Ich nehme Feuer von jemandem, der versucht, mich mit Pfeilen zu füllen“, so Klein.

Die neue Waffe hat ihre hörbaren Soundeffekte und die Projektile sausen vorbei, was den Spielern helfen soll, die Richtung der Schüsse zu erkennen. Pfeile, die an der Kartengeographie kleben, können auch helfen, die Position eines feindlichen Trupps zu ermitteln. „Sobald Sie einen Pfeil sehen, der am Boden oder an einer Wand klebt, und basierend auf diesem Winkel, können Sie einige Rückschlüsse darauf ziehen, woher dieser Pfeil stammt“, sagte Klein.

Neue Hop-Ups: Shatter Caps und Deadeye’s Tempo

Die Innovation hinter dem Bocek ist mehr als nur die Tatsache, dass es sich um einen Bogen handelt. Es ist auch die erste Waffe mit zwei Hop-Up-Slots – was bedeutet, dass Sie im Gegensatz zum Wingman beide Hop-Ups gleichzeitig ausrüsten und zwischen den beiden wechseln können.

Eines der neuen Hop-Ups sind die Shatter Caps, die das Bocek in eine Mini-Schrotflinte verwandeln. Pfeile werden in eine Reihe von Projektilen mit einem festgelegten Streumuster aufgeteilt. Der neue Aufsatz macht den Bogen zu einer vielseitigen Waffe mit Präzisionsschüssen aus der Ferne und einem alternativen Schussmodus, der auf kurze Distanz tödlich ist. Shatter Caps sind mit dem Bocek und dem 30-30 Repeater kompatibel.

Das andere neue Hop-Up heißt Deadeye’s Tempo, das die Ziehzeit nach dem Schießen genau in dem Moment verringert, in dem ein Pfeil vollständig eingenockt ist. „Wenn Sie diesen Rhythmus gefunden haben und weiter in diesem Rhythmus schießen, fängt der Bogen viel schneller an zu schießen“, sagte Klein. Deadeyes Tempo ist mit dem Sentinel-Scharfschützengewehr kompatibel und wird laut Klein „nach einem einzigen Schuss aus diesem Scharfschützengewehr“ aktiviert.

Deadeyes Tempo wird vermutlich eine Kadenz zum Schießen erzeugen und Spieler belohnen, die es schaffen, das spezifische Timing im Auge zu behalten. Davon abzuweichen kann seine Vorteile zunichte machen – zumindest bis die Spieler wieder in den Groove kommen.

Spieler können den Bocek mit Deadeyes Tempo- und Shatter-Caps sowie die neue Legende Valkyrie ausprobieren, wenn das Legacy-Update am 4. Mai veröffentlicht wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *