Während Fortnite eines der beliebtesten Spiele der Welt ist und oft auch Streaming-Plattformen wie Twitch und YouTube dominiert, tritt es in Indien sicherlich in den Hintergrund. Da Handyspiele wie BGMI und Free Fire den größten Teil des Inhalts in Anspruch nehmen, haben indische Schöpfer kaum den Mut, Fortnite zu streamen.

Glücklicherweise gibt es immer noch einige optimistische indische YouTuber, die das Gefühl haben, mit Fortnite groß rauskommen zu können. Einer von ihnen ist der aufstrebende Star Harsh Raj Singh, der auf YouTube im Volksmund als Mello Harsh bekannt ist.

Der indische Fortnite YouTuber sitzt derzeit mit über 15.000 Abonnenten auf der Streaming-Plattform mit rasanter Wachstumsrate, wahrscheinlich mehr als jeder andere Streamer auf seinem Niveau. Wie jeder andere Schöpfer musste auch Harsh viele Kämpfe durchmachen und viel Mühe aufwenden, um dieses Stadium zu erreichen, und er strebt definitiv nach mehr.

Mello Harsh hat bereits durchschnittlich Tausende von Aufrufen seiner Videos und Streams regelmäßig, was ihn zu einem der Top-Fortnite-Schöpfer aus Indien macht.

In einem exklusiven Gespräch mit Shwetang Parthsarthy von SpieleEsports ging er darauf ein, was ihn dazu inspirierte, Fortnite und die Zukunft des Fortnite-Streamings in Indien zu spielen und zu streamen.


Der aufstrebende indische Fortnite YouTuber Harsh Raj Singh alias Mello spricht hart über den Zustand von Fortnite in Indien

Die Entscheidung, Fortnite in einem hart umkämpften Streaming-Bereich in Indien zu streamen, ist sicherlich ein mutiger Schritt, aber Harsh ist zuversichtlich, dass er in diesem Bereich groß rauskommen kann.

Der aufstrebende YouTuber sieht sich das Streamen von Fortnite nicht nur als Hobby, sondern will es auch zu seiner Vollzeitkarriere machen. Er hat sich viel von beliebten Fortnite YouTubern inspirieren lassen und plant, eine inspirierende Figur für viele wie ihn selbst zu sein, die versuchen, durch das Streaming von Fortnite in Indien groß zu werden.

Hier ein Auszug aus dem Gespräch:

Q1. Hallo Harsch! Beginnen wir mit ein paar Informationen zu Ihrer Person. Können Sie uns erzählen, wie Sie zum Streaming und zur Inhaltserstellung gekommen sind und wie Ihre Reise bisher verlaufen ist?

Mello: Die meisten Leute kennen mich vielleicht als “Mello Harsh”, aber mein banaler Name ist Harsh Raj Singh, und man könnte mich auch einen aufstrebenden Fortnite YouTuber nennen, denn ein Mann kann immer träumen. Ich bin ein frisch erwachsendes Kind von 18 Jahren und wohne in der Stadt Nawabs – Lucknow. Meine Gaming-Reise begann, als ich ein gerade siebenjähriges Kind war. Ich habe meinem älteren Bruder beim Spielen zugesehen, und er hat mich in die Welt der Spiele eingeführt. Seitdem, mehrere Jahre später, kann ich mir mein Leben ohne Gaming und meine starke und unterstützende Community, die als „Mello Boys“ bekannt sind, nicht vorstellen. Wie jeder andere junge Teenager folgte ich vielen Streamern, und eines schönen Tages fing ich an, zum Spaß zu streamen. Damals konnte ich mir nicht vorstellen, dort zu sein, wo ich jetzt bin, aber ich denke, Träume werden wahr.

Q2. Fortnite als kompetitives Spiel sowie als Inhalt zur Unterhaltung ist in Indien nicht so beliebt. Die Leute sehen sich lieber BGMI oder Free Fire an und neigen eher zum mobilen Spielen. Warum haben Sie sich in einer solchen Umgebung für das Streamen von Fortnite entschieden und wie haben Sie es geschafft, ein etabliertes Publikum zu gewinnen?

Mello: Ich bin mir der starken und breiten Community von Mobile Gaming bewusst, aber für mich persönlich hatte es einen ganz anderen Reiz, auf der großen Leinwand spielen zu können. Als ich mit dem Streamen anfing, waren mir nie Zahlen im Kopf, weshalb ich mich trotz eines großen Publikums von BGMI und Free Fire für Fortnite entschieden habe. Seit mein älterer Bruder mich in dieses Spiel eingeführt hat, hat es mich total gefesselt und gefesselt. Außerdem ist mir als Streamer aufgefallen, dass PC-Gaming in unserem Land immer noch Mangelware ist. Dies hat mich mehr dazu gebracht, da ich mehr Menschen inspirieren und ermutigen möchte. Was das Publikum angeht, werde ich nicht lügen, es erfordert Hingabe und Engagement. Du musst weiter streamen und die Leute mit deinen Inhalten unterhalten. Es ist aufwachen, streamen, unterhalten, wiederholen. Es gibt keine Abkürzungen.


F3: Sie haben in den letzten zwei Wochen fast 5.000 Abonnenten gewonnen und in diesem Umfeld des Wettbewerbs zwischen den Inhaltserstellern ist dies definitiv eine lobenswerte Leistung. Wie hältst du deine Inhalte frisch und unterhaltsam, um immer neue Zuschauer für deinen Kanal zu gewinnen?

Mello: Um ganz ehrlich zu sein, überraschte mich auch die Zunahme meines Publikums. Die schönste Überraschung, denn das habe ich definitiv nicht kommen sehen, weshalb ich meinem Publikum für die Liebe und Unterstützung so dankbar bin. Abgesehen davon habe ich mich bemüht, meine Inhalte zu diversifizieren, indem ich sie ansprechender gestaltet habe, wie zum Beispiel das Hochladen von Kurzfilmen und anderen Inhaltsvideos. Das Hochladen von Kurzfilmen hat mir sehr geholfen, meinen Kanal zu stärken und ein neues Publikum zu gewinnen.

F4: Viele Leute haben vorausgesagt, dass Unreal Modding bald in Fortnite eintreffen wird und die Art und Weise, wie die Leute das Spiel spielen, dramatisch verändern wird. Fortnite wird ein Comeback feiern und größer denn je sein. Was denkst du darüber, und denkst du, dass Fortnites Comeback als beliebtestes Spiel im Internet – mit Spielern wie Ninja und TimTheTatman, die es wieder Vollzeit spielen – auch deinem Kanal zugute kommt?

Mello: Ich glaube, dass Modding Fortnite erheblich revolutionieren wird. Es wird das Spiel fesselnder und unterhaltsamer für die Spieler machen. Fortnite ist immer noch eines der beliebtesten Spiele und definitiv das größte Battle Royale-Spiel der Welt. Wenn große und bekannte Streamer nicht nur aus Indien, sondern aus der ganzen Welt anfangen, das Spiel zu spielen, wird es natürlich sein Publikum steigern und mehr Anziehungskraft auf das Spiel ziehen, was dann auch vergleichsweise kleineren und immer noch wachsenden Streamern helfen wird, ihre Reichweite zu erhöhen. Daher bedeutet das Comeback großer Streamer wie Ninja und TimTheTatman sicherlich gute Nachrichten für Streamer auf der ganzen Welt.

F5. Welchen Rat haben Sie für alle Content-Ersteller da draußen, die versuchen, sich einen Namen zu machen, indem sie etwas anderes tun, als BGMI oder Free Fire zu streamen?

Mello: Diese Frage demütigt mich wirklich, weil ich persönlich glaube, dass ich noch keinen so großen Namen habe. Meine zwei Cent Weisheit für Leute, die gerade erst anfangen, wäre, sicherzustellen, dass sie Spaß haben und Spaß haben, während sie streamen. Positivität und Lächeln sind ansteckend. Wenn Sie glücklich sind, werden auch andere mit Ihnen vibrieren. Große Zahlen sind beeindruckend, das kann man nicht leugnen, aber sie sind immer noch zweitrangig und werden in Einklang gebracht, wenn Sie das tun, was Sie mit Ihrem Herzen tun.

F6. Schließlich haben Sie eine lange und schwierige Reise hinter sich, aber Sie haben es geschafft, Ihre Ruhe zu bewahren und so weit zu kommen. Was steht dir in der Zukunft bevor und findest du eine Karriere im Fortnite-Streaming in Vollzeit oder hast du auch andere Pläne?

Mello: Klingt vielleicht wie ein Klischee, aber ich plane das im Leben nicht im Voraus. Ich mache mir mehr Sorgen darüber, wie meine Gegenwart aussieht, und zum Glück drehen sich die Dinge jetzt in meine Richtung. Ich würde auch in Zukunft spielen und streamen wollen und wenn die Dinge passen, würde ich nicht davor zurückschrecken, es zu meiner Vollzeitkarriere zu machen. Weiß Gott, es verbraucht schon den größten Teil meines Tages, nicht dass ich mich beschwere. Ich mache aber auch meinen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre, denn Bildung hat Priorität. Nach allem, was gesagt und getan wurde, klingt eine Karriere im Gaming, die alle meine Rechnungen bezahlen kann, nach meinem Traum.

Mellos Socials

  1. Instagram- melloharsh
  2. Youtube – Mello hart


Lesen Sie auch: “Ich denke, jeder in der Esports-Szene macht opportunistische Schritte”: Rohit “Waren” Jagasia spricht über den brandneuen COD-Mobile-Kader von Revenant Esports zusammen mit IGL Nandhakishore “Abyss” Venugopalan




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *