Major League Gaming hat gestartet seine lang erwartete GameBattles-Plattform direkt in Call of Duty: Infinite Warfare zum ersten Mal in der Geschichte des Franchise.

Call of Duty: Advanced Warfare gab den Spielern die Möglichkeit, Wettbewerbsregeln für eSport-Modi wie Hardpoint, Uplink, Capture the Flag und Search and Destroy automatisch zu aktivieren, aber dieses neuere System bringt diese Idee auf die nächste Stufe.

Spieler können jetzt dank einer voreingestellten In-Game-Lobby, die auf einem dedizierten Server gehostet wird, ganz einfach ihre kompetitiven Ladder- oder Turnier-Matches in GameBattles einrichten. Die Lobby enthält vorbereitete Karten, Modi, Regeln und Einstellungen, die mit allen Informationen von der GameBattles-Website synchronisiert sind, einschließlich der Teamnamen beider Seiten. Die Spielstartzeit und der Countdown werden ebenfalls angezeigt, um die Pünktlichkeit der Spieler zu gewährleisten. Sobald alle Spieler im Spiel sind, müssen sie „Bereit zum Start“ drücken, damit die Karte beginnt.

Benutzer müssen ein Konto auf der GameBattles-Website einrichten, bevor sie in ihr erstes automatisiertes Match einsteigen können. Um ein Spiel einzurichten, können Teilnehmer ein Spiel entweder auf der GameBattles-Website oder in der mobilen App finden oder akzeptieren. Beide Methoden unterstützen Lobbys mit zwei (eins zu eins) bis 12 (sechs zu sechs) Personen. Sobald die Lobby von der Site und dem Spiel selbst eingerichtet wurde, wird der erste Spieler des „Hosting-Teams“ als Gastgeber ausgewählt und der erste Spieler des nächsten „Hosting-Teams“, der dem Spiel beitritt, wird als nächster ausgewählt Host für die folgende Karte usw.

Die Tage, an denen fahrlässige Gegner einen Match-Beweis erhalten haben, können mit dieser Innovation vergehen. Dadurch wird das Eskalationssystem fast vollständig obsolet. Die automatisierte Lobby verhindert lästige Streitigkeiten über verzögerte Hosts, verspätete Starts, Spieler, die nicht im Kader sind, und vor allem falsche Gewinnmeldungen.

Da sich dieser Integrationsstart noch in der Beta-Phase befindet, ist mit Fehlern, Störungen und Verzögerungen zu rechnen, da MLG versucht, sein Programm mithilfe von Community-Feedback zu „verfeinern und zu verbessern“.

Profis und Gelegenheitsspieler freuen sich über diese Ergänzung und hoffen, dass sie für die Zukunft bleibt Ruf der Pflicht Spiele, wie z Call of Duty: Zweiter Weltkrieg, die nächste Iteration des Franchise.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *