Die Apex-Legenden Globale Serie wechselt zu einem Online-Format, aber das ALGS-Team gibt seinen Konkurrenten reichlich Anreiz, zu Hause zu bleiben und zu trainieren.

Das ALGS-Team hat heute drei neue Turniere hinzugefügt, die zwischen April und Mai stattfinden werden – jedes mit einem satten Preispool von 100.000 US-Dollar. Das Team verschob auch das Premier Event #2, einen Live-Wettbewerb, der in Bukarest stattfinden würde, ohne einen Termin für seine Rückkehr festzulegen.

Das zuvor geplante Online-Turnier #3 findet wie gewohnt am 4. und 6. April statt. Die Gewinner erhalten jedoch nicht nur ALGS-Punkte. Der Preispool des Wettbewerbs umfasst im Rahmen der Stay & Play-Initiative von EA außerdem insgesamt 100.000 US-Dollar.

Das ALGS-Team fügte außerdem drei Wettbewerbe hinzu, die im April und Mai ausgetragen werden. Wie beim Online-Turnier Nr. 3 wird jedes Event einen Preispool von 100.000 USD haben und ALGS-Punkte vergeben. Online-Turnier Nr. 4 findet am 18. und 20. April statt, gefolgt von Turnier Nr. 5 am 2. und 4. Mai und das letzte Online-Turnier am 30. Mai und 1. Juni. Das ALGS-Team überträgt die Endspiele der Nordamerika- und EU-Online-Turniere Turniere auf Twitch und YouTube.

Der Preispool von 100.000 USD jedes Turniers wird zwischen den Ranglistenteams aufgeteilt. Das Siegerteam in Europa und Nordamerika erhält 7.200 US-Dollar. Der Zweitplatzierte erhält 4.410 US-Dollar, der dritte Platz 2.790 US-Dollar. Der Preispool verringert sich bis zum 10. Platz, der $590 erhält. Für andere Regionen werden die Preise etwa halb so hoch sein wie in ihren EU- und NA-Gegenstücken.

EA zuvor alle Live-Events für seine kompetitiven Gaming-Serien abgesagt inmitten der Sorge um die Coronavirus-Pandemie. Die Liste der betroffenen Spiele umfasst Apex, FIFA 2020, FIFA Online 4, und Madden NFL 20.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *