Jeder Dorfbewohner von Animal Crossing fällt in eine Kategorie von Persönlichkeiten, und jeder hat eine einzigartige Rolle. Es gibt selbstgefällige Dorfbewohner, faule Dorfbewohner, peppige Dorfbewohner, hochnäsige Dorfbewohner und mehr. Es gibt Dorfbewohner, die Dorfbewohner unterstützen und mehr.

All diese Dinge, zusammen mit ihrem Haus und ihrem Aussehen, führen dazu, dass manche Dorfbewohner begehrenswerter sind als andere. Manchmal führt die Kombination von Dingen dazu, dass Spieler bestimmte Dorfbewohner nicht wollen. Leider ist Coco einer dieser Dorfbewohner.

Coco in Animal Crossing ist ein beängstigender Dorfbewohner und einer, den viele Spieler nicht auf ihrer Insel haben wollen. Hier ist alles über sie in New Horizons.

Coco in Animal Crossing

Der Name Coco ist wahrscheinlich ein Spiel mit dem Wort Kokosnuss, da Kokosnüsse normalerweise drei Löcher haben, ähnlich wie die Löcher für Cocos Mund und Augen. Diese Löcher sind eine treibende Kraft, warum Spieler hier zurückschrecken. Es ist ziemlich gruselig.

Coco liest in Animal Crossing.  Bild über The Centurion Report
Coco liest in Animal Crossing. Bild über The Centurion Report

Coco ist eine Kaninchendorfbewohnerin und ihre Persönlichkeit ist normal. Bis jetzt bleibt sie die einzige normale Kaninchendorfbewohnerin in Animal Crossing. Ihre Einzigartigkeit in diesem Aspekt hat dazu geführt, dass ihre Begehrlichkeit gestiegen ist, obwohl sie als eine der schlechtesten Dorfbewohner im Spiel gilt.

Coco.  Bild über Animal Crossing Wiki
Coco. Bild über Animal Crossing Wiki

Ihre normale Persönlichkeit bedeutet, dass sie sich mit vielen anderen Dorfbewohnern versteht, so dass es wahrscheinlich keine Konflikte mit den Dorfbewohnern geben wird, sie auf der Insel zu haben. Es bedeutet auch, dass sie freundlich und nett zum Spieler ist. Coco ändert auch ihr Gesicht nicht mit unterschiedlichen Ausdrücken, obwohl sich die Größe des Mundes und der Augenlöcher ändert.

Coco ist einer der wenigen Dorfbewohner, der kein Tier ist. Die Liste umfasst Coco, Sprocket, Del, Ribbot, Hopkins und Stitches. Sie hat das Bildungshobby, was bedeutet, dass Dorfbewohner eher mit Brille und Lesen gesehen werden und eher das Museum besuchen. Coco wacht normalerweise gegen 6:00 Uhr morgens auf und ist ziemlich leicht, sich anzufreunden.

Ist Coco eine gute Ergänzung zu einer Animal Crossing-Insel?


Folgen SpieleGeshin Impact auf Twitter für die neuesten 2.1-Update-Lecks, Neuigkeiten und mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *