Cloud9 entfernt sich vom Profi Raketenliga, die Organisation angekündigt heute.

C9 hat das angekündigt Raketenliga Die Spieler Kyle „Torment“ Storer und Jesus „Gimmick“ Parra wurden aus der Organisation entlassen. Auch Coach Jayson „Fireburner“ Nunez wurde entlassen. Der letzte Spieler im Kader, Mariano „SquishyMuffinz“ Arruda, ist bereits bei NRG Esports.

Das Team, das früher als Muffin Men bekannt war, hatte bald nach seinem Eintritt bei Cloud9 im Juli 2017 Erfolg. Sie belegten den ersten Platz bei CyberPowerPC EGS – Sommer 2017 und erreichten einen 6-1-Rekord in der vierten RLCS-Saison in Nordamerika.

Das Team war weiterhin eine starke Kraft und gewann die Northern Arena Raketenliga Einladungsturnier im Oktober 2017 und belegte den dritten Platz beim RLCS Season Four Finals im November 2017. Die Muffin Men dominierten den Wettbewerb auch 2018 und wurden Weltmeister, nachdem sie Dignitas als RLCS Season Six Finals besiegt hatten. Das Team war auch 2019 erfolgreich, indem es im Juni beim DreamHack Pro Circuit: Dallas 2019 gewann.

Cloud9-CEO Jack Etienne drückte aus, wie stolz er auf die ehemaligen Spieler ist, und wünschte ihnen viel Glück bei ihren zukünftigen Bemühungen.

„Ich bin so stolz auf alles C9 Raketenliga während ihrer Zeit bei uns erreicht.“ Sagte Etienne. „Sie haben sich auf der größten Bühne bewiesen, indem sie die RLCS-Trophäe mit nach Hause genommen haben, und ich habe keinen Zweifel, dass sie bald weitere Highlight-Reel-Moves ausführen werden.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *