Wenn sich immer mehr Teams in Richtung der späteren Phasen des größten bewegen Dota 2 Event des Jahres müssen vier Mannschaften die verbleibenden Spiele von der Seitenlinie aus verfolgen.

Nach den ersten beiden Spielen der Upper Bracket von The International 7 wurde die Aufmerksamkeit auf die Lower Bracket des Turniers gelenkt. Acht Teams kämpften um das Überleben im 23-Millionen-Dollar-Wettbewerb.

Mit dem Abschluss des ersten Tages der Playoffs haben Team Secret, Team Empire, OG und Digital Chaos die erste Runde überstanden und werden nun auf die ersten Teams treffen, die aus der oberen Reihe geschlagen wurden. Die Teams, die nicht so viel Glück hatten, waren Execration, Cloud9, Infame und Invictus Gaming Vitality, die ihren Aufenthalt im The International 7 beendeten.

Die Fanfavoriten Cloud9 waren der größte Name, der eliminiert wurde, insbesondere wenn man bedenkt, dass Empire mit einem Stellvertreter in Form von Roman „Resolut1on“ Fominok spielt. Obwohl die Leistung von Cloud9 in der Gruppenphase zu wünschen übrig ließ, zeigt der Abgang von Namen wie Jacky „EternaLEnVy“ Mao, Kurtis „Aui_2000“ Ling und Johan „pieliedie“ Åström die halsabschneiderische Natur der unteren Bracket des Turniers.

Das bedeutet, dass Secret gegen Team Liquid antreten wird, während Evil Geniuses später im Laufe des Tages gegen Empire antreten.

Da OG und Digital Chaos ihre Gegner aus den heutigen beiden Upper-Bracket-Matches erwarten, möchten Fans, die The International 6 verfolgt haben, die Serie zwischen TNC und LGD.Forever Young vielleicht genauer im Auge behalten. Für den Fall, dass TNC, das einen Wunderlauf durch die Lower Bracket von The International 6 absolviert hat, seinen Satz an den chinesischen Favoriten verliert – das Team wird in der Lower Bracket gegen OG antreten.

Das gleiche Szenario spielte sich bei The International 6 ab, und TNC gelang es, die Turnierfavoriten in einer 2:0-Serie zu eliminieren. Angesichts der Schwierigkeiten von OG in der Gruppenphase könnten die Erinnerungen an The International 6 den viermaligen Valve-Major-Champion heimsuchen.

Bis heute scheiden zwei weitere Teams aus, sodass noch zehn Teams bei The International 7 verbleiben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *