Die Chicago Huntsmen erhöhen den Preispool für ihre Ruf der Pflicht Challengers-Event am 4. und 5. April.

Der Event-Preispool war ursprünglich auf 10.000 US-Dollar festgelegt, wurde aber heute auf Wunsch der Community auf 25.000 US-Dollar erhöht, um Amateur-Wettbewerbern eine bessere Auszahlung zu ermöglichen.

Chicago ist nicht das erste Team, das seinen Challengers-Event-Preispool erhöht. Atlanta FaZe hat als Reaktion auf die zunehmende Konkurrenz bei seiner Veranstaltung auch seinen Preispool auf 25.000 USD erhöht. Chicago hörte auf Anfragen von Fans, dasselbe zu tun und bestätigte den erhöhten Preispool heute am Twitter. Die Ankündigung wurde von Wettbewerbern und anderen Personen in der Community als positive Veränderung für die Veranstaltung gelobt.

Die Gewinner des Chicago Challengers-Events erhalten neben einem Teil des Geldbetrags noch weitere Preise. Das Gewinnerteam wird auf der Hauptbühne von Hector „H3CZ Rodriguez“ ausgezeichnet, erhält ein Meet & Greet mit dem Chicago Huntsmen Team und zwei Stunden Gameplay-Analyse vom Chicagoer Trainerstab.

Die Ruf der Pflicht Challengers League ist der offizielle Weg zum Profi für Amateurspieler. Jede Heimserie der Ruf der Pflicht League wird ein eigenes Challengers-Event bieten. Die Challengers-Liga bietet Spielern die Möglichkeit, ein LAN-Event zu erleben und gegen einige der besten aufstrebenden Talente der Liga anzutreten.

Die Ruf der Pflicht Die Challengers League hat einen soliden Start in diese Saison hingelegt. Das erste Turnier während des Launch Weekends war aufgrund des Veranstaltungsortes umstritten fand statt, aber es war ein voller Erfolg. Die Challenger-Events in London und Atlanta verliefen ebenfalls reibungslos und ermöglichten es aufstrebenden Spielern, ihr Können unter Beweis zu stellen.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *