Ruf der Pflicht Fans bekamen einen ersten Einblick in den nächsten Titel der Franchise, Moderne Kriegsführung, in einem heute von Activision veröffentlichten Videotrailer. Aber die Rückkehr von Captain John Price ist vielleicht nicht die größte Neuigkeit des Tages Kabeljau.

Moderne Kriegsführung wird Cross-Play-Unterstützung für PlayStation 4, Xbox One und PC bieten, und möglicherweise die beste Nachricht für einen bestimmten Teil der Fans, dass das Spiel keinen Saisonpass haben wird Vieleck.

Infinity Ward sagte Polygon, dass es „Schritte unternimmt, um die Community zu vereinen“ mit Cross-Play-Unterstützung. Der Saisonpass, der die Spieler normalerweise zusätzlich 50 US-Dollar kostet, wird ebenfalls eingestellt, damit IW „allen Spielern mehr kostenlose Karten und Inhalte sowie Post-Launch-Events liefern kann“.

Verwandte: Alles, was Sie wissen müssen Call of Duty Modern Warfare

Diese Nachricht wird zweifellos von der begrüßt Kabeljau Community, die sich lautstark über die Qualität von DLC-Inhalten geäußert hat Black Ops 4 dieses Jahr. Und für diejenigen, die auf Xbox oder PC spielen, bedeutet dies, dass die einwöchige Verzögerung für die Veröffentlichung neuer Inhalte möglicherweise ebenfalls verschwindet.

Infinity Ward wird wahrscheinlich eine Art Mikrotransaktion verwenden, um den Verlust des Saisonpasses zu ergänzen, aber das ist zu diesem Zeitpunkt unbestätigt.

Call of Duty Modern Warfare soll am 25. Oktober 2019 erscheinen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *