Böse Genies qualifizieren sich für The International 8


Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Gruppenphase des Qualifikanten, Nordamerikas berühmtestes Dota 2 Mannschaft sicherte sich ihren Platz bei der International 8.

Evil Geniuses rissen sich durch die Playoff-Runde des Qualifikanten und begannen im Halbfinale durch compLexity Gaming einen fehlerfreien Siegeszug und im Finale die Unsterblichen. Obwohl compLexity Evil Geniuses in der Gruppenphase besiegt hatte, wirkte das nordamerikanische Team in der Playoff-Phase wiederbelebt.

Damit ist Evil Geniuses das zweite nordamerikanische Team, das sich für die International 8 qualifiziert. Den ersten Platz sicherte sich VGJ.Storm, das in der Gruppenphase der Qualifikation den ersten Platz belegte, was ihnen einen Direktflug in die Dota 2 Weltmeisterschaft am 15. August.

Der Lauf von Evil Geniuses durch die Playoffs war zum Teil unerwartet. Im Laufe des Jahres 2018 konnte Evil Geniuses nur das Event gewinnen, obwohl es mehrere Änderungen im Kader gab. Dazu gehört ein unterster Platz bei der ESL One Birmingham Dota 2 Major am 23. Mai, wo Evil Geniuses vom GUS-Underdog Team Spirit aus dem Wettbewerb eliminiert wurden.

Am 28. Mai, nach dem enttäuschenden Ergebnis bei ESL One Birmingham, nahmen Evil Geniuses eine radikale Änderung in ihrem Kader vor, indem sie den langjährigen Spieler Clinton „Fear“ Loomis und den ehemaligen Support-Spieler Rasmus „MiSeRy-“ Filipsen entfernten. Ihre Nachfolger kamen in Form des OG-Duos Tal „Fly“ Aizik und Gustav „s4“ Magnusson.

Jetzt beginnt der letzte Abschnitt, um zu sehen, welches Team sich VGJ.Storm and Evil Geniuses bei der International 8 anschließen wird. Drei Teams bleiben im unteren Bereich der Qualifikation, wo OpTic, compLexity und Immortals um den letzten Platz kämpfen werden. Das erste Spiel des Tages wird zwischen OpTic und compLexity ausgetragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *