Subnautica: Below Zero ist ein wunderbares Überlebensspiel, das auf einem fiktiven Planeten namens Planet 4546B spielt.

Planet 4546B hat seinen Namen von dem nahen Stern 4546, den er umkreist. Das B kommt als Bezeichnung dafür, dass es der erste Planet ist, der als solcher in der Nähe des Sterns klassifiziert wurde. Planet 4546B ist fast vollständig mit Wasser bedeckt.

Spieler des ersten Subnautica-Spiels werden diesen Planeten wiedererkennen. Es bleibt der Ort der Serie in Subnautica: Below Zero, als ein Planet, der von The Architects verwendet wird, um ihre Forschungen über das Kharaa-Bakterium durchzuführen.

Hinweis: Es folgen Spoiler für die Handlungen von Subnautica und Subnautica: Below Zero.


Planet 4546B in Subnautica

Bild über Unknown Worlds Entertainment
Bild über Unknown Worlds Entertainment

Die ursprüngliche Subnautica spielt im späten 22. Jahrhundert. Die Menschheit hat gerade begonnen, andere Sternensysteme zu kolonisieren. Der Spieler ist ein Besatzungsmitglied des Schiffes Aurora.

Das Ziel der Crew ist es, eine Hochgeschwindigkeitsinfrastruktur für die Raumfahrt zu schaffen, aber als es im System ankommt, zieht es eine mysteriöse Energie auf den Planeten darunter. Die Aurora landet dann auf dem Planeten 4546B.

Abgesehen vom Spieler kommt die Besatzung ums Leben, als sie versucht, dem Absturz zu entkommen. Der Spieler erfährt von den Vorläufern, später als Architekten bekannt, und ihrer Waffe, die jedes Schiff abschießt, das den Planeten verlässt.

Dies soll die Ausbreitung des Kharaa-Bakteriums von Planet 4546B zu anderen Teilen des Universums stoppen. Diese Waffe verursachte den Absturz der Aurora und eines Schiffes, das sie heimlich geschickt hatten, um die Degasi zu finden.


Planet 4546B in Subnautica: Unter Null

Bild über Unknown Worlds Entertainment
Bild über Unknown Worlds Entertainment

Subnautica: Below Zero spielt zwei Jahre nach den Ereignissen des ursprünglichen Subnautica. Planet 4546B ist so ziemlich derselbe wassergefüllte Planet wie im ersten Spiel.

Der große Unterschied ist die Existenz von Alterra auf dem Planeten. Nach dem ersten Spiel baute die Alterra Corporation eine Basis nach der anderen auf dem Planeten, um den Planeten zu studieren. Vor dem Spiel entfernten sie alle Mitarbeiter von der Oberfläche.

Die Spieler übernehmen die Rolle von Robin Ayou, die sich auf den Planeten schmuggelt, um die verdächtigen Umstände des Todes ihrer Schwester Sam zu untersuchen. Dabei kommt Robin mit dem Bewusstsein eines Architekten in Kontakt.

Das Kharaa-Bakterium ist in Subnautica: Below Zero viel häufiger anzutreffen, wobei der Spieler die Möglichkeit hat, einen gefrorenen Leviathan von der Krankheit zu heilen. Es scheint, dass dies Alterra und die Menschheit daran gehindert hat, den Planeten 4546B zu kolonisieren.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *