Vor einigen Tagen stellten wir alle überrascht fest, dass die Fortnite-App sowohl aus den App Stores von Google als auch von Apple entfernt wurde. Wie sich herausstellte, war der Grund für diese Entfernung das alternative Zahlungssystem, das Fortnite für seine Benutzer eingerichtet hatte. Das neue System umging das von den jeweiligen App Stores etablierte.

Benutzer konnten sich dafür entscheiden, etwa 20% ihres Geldes zu sparen, indem sie Epic direkt bezahlen, was die beiden Technologiegiganten verärgerte. Außerdem haben wir gesehen, dass Apple bisher 400 Millionen US-Dollar von Epic in Form seiner 30%-Gebühr genommen hat. Epic hat diese Praktiken als „wettbewerbswidrig“ bezeichnet und eine Klage eingereicht, um die Fortnite-App wieder einzusetzen.

Diese Praktiken wurden auch von anderen Unternehmen beklagt, und der CEO von Epic Games nannte Apple kürzlich das “manipulativste Unternehmen der Welt”. Unabhängig davon, wie Epic für die inhärente Freiheit seiner Kunden und App-Entwickler kämpft, hat Apple mehrere Gründe angegeben, um genau zu erklären, warum Fortnite entfernt wurde.

Bildnachweis: dailyharoof.com
Bildnachweis: dailyharoof.com

Fortnite: Apple gibt an, dass fehlende Patch-Updates auch zur Entfernung des Spiels geführt haben

In dem Tweet, den Sie unten sehen können, können Benutzer eine E-Mail sehen, die Apple gesendet hat, um die Gründe zu erläutern, warum Fortnite aus dem App Store entfernt wurde. Darin heißt es, dass Epic sich schuldig gemacht hat, den aktualisierten Text “What’s New” nicht eingereicht zu haben, in dem die neuen Funktionen und Änderungen an Fortnite erläutert werden.

Anscheinend waren die letzten sechs eingereichten „What’s New“-Texte identisch. Laut Richtlinie sollen die Entwickler neben einfachen Bugfixes, Sicherheitsupdates und Leistungsverbesserungen auch neue Funktionen und Produktänderungen klar beschreiben.

Dies scheint ein letzter Versuch von Apple zu sein, seinen etwas fragwürdigen Schritt zu „erklären“, Fortnite aus dem App Store zu entfernen. Da sich Benutzer über einen gravierenden Mangel an Updates beschwert haben, muss außerdem beachtet werden, dass einige der jüngsten Updates nicht allzu viele “neue Funktionen” und “Produktänderungen” enthalten haben.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Updates nutzlos waren, und es gab verschiedene Fehler und Störungen, die die Updates beheben sollten. Unabhängig davon, was Apple sagt, scheint der oben genannte Grund ein Versuch zu sein, ihre Entscheidung der Justiz zu erklären.

Mit all der Unterstützung, die Epic von Fortnite-Fans und anderen Unternehmen erhalten hat, die Apples „Monopol“ satt haben, scheinen die Videospielgiganten in dieser ziemlich langweiligen Fehde die Oberhand zu haben.

Bildnachweis: verdict.co.uk
Bildnachweis: verdict.co.uk

Genshin Impact-Fan? Folgen Sie unserem Twitter Griff für die neuesten Nachrichten, Gerüchte, Lecks und mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *