Wenn Sie ein Battle-Royale-Spiel gespielt haben, wissen Sie, dass das Plündern von Feinden nach einem gewonnenen Kampf für den Sieg unerlässlich ist, insbesondere mitten im Kampf. Egal, ob Sie einen wichtigen Heilgegenstand aufheben oder das letzte bisschen Munition finden, die Sie zum Gewinnen benötigen, schnelle Hände und Augen helfen Ihnen normalerweise dabei, Beute zu ergattern, mit der Sie das Spiel gewinnen können.

Spieler in Apex-Legendenhaben jedoch einige Möglichkeiten gefunden, das Plündern für alle viel einfacher und sicherer zu machen. Normalerweise schweben Spieler über der Deathbox eines eliminierten Spielers, während sie sich ihre hart verdiente Beute schnappen. Leider ist es unglaublich einfach, jemanden, der zu beschäftigt mit Plündern ist, um sich zu wehren, zu knallen.

Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, Dinge unglaublich sicher zu machen, während sie unter Beschuss geplündert werden. Leute auf dem Apex subreddit haben entdeckt, dass man Deathboxen direkt nach der Eliminierung eines Spielers herumschieben kann. Der Trick besteht darin, die Kiste zu schieben, sobald sie herunterfällt, denn wenn sie zu lange auf dem Boden steht, wird sie unbeweglich. Auf diese Weise können Sie eine Todesbox an einen sicheren Ort schieben, anstatt im Freien zu plündern.

Deathboxen können auch mit Explosionen bewegt werden, so dass die Leute erkannt haben, dass sie ihre Teamkollegen leichter bergen können, indem sie eine Granate neben die Box werfen. Auf diese Weise können sie das Banner ihres Teamkollegen abrufen, ohne dass es sich neben einem feindlichen Spieler befindet.

Da ist ein schändlicherer Zweck auch seine Deathbox zu bewegen, wie einige Leute in der Community erkannten. Wenn Sie die Deathbox von jemandem bewegen können, um sie zu plündern, können Sie ihre Deathbox auch von einer Klippe heben, um zu verhindern, dass sie wiederbelebt werden. Es ist eine ziemlich harte Methode, jemanden vollständig aus dem Spiel zu nehmen, aber es ist trotzdem eine praktikable Taktik.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *