PC-, Xbox One- und PlayStation 4-Benutzer können den Kings Canyon bald gemeinsam durchqueren. Ein Data Miner hat Dateien gefunden, die darauf hindeuten, dass eine Crossplay-Funktion verfügbar sein könnte Apex-Legenden.

Datengräber That1MiningGuy hat die Nachricht heute in einem Tweet durchgesickert und erklärt, dass eine Crossplay-Funktion PC- und Konsolenspieler in einem gegeneinander ausspielen könnte Apex.

https://twitter.com/That1MiningGuy/status/1176156168949047301?s=09

„Ich bin nicht hundertprozentig davon überzeugt, dass wir es bald sehen werden, aber ich wollte zeigen, dass ich mit etwas namens Nucleus etwas für das netzwerkübergreifende Spielen gefunden habe“, sagte der Data Miner. „Sieht auch so aus, als hätten sie eine Möglichkeit, die Spieleridentifikation plattformübergreifend zu standardisieren?“

Mit der Software „Nucleus“ sagte That1MiningGuy, dass Respawn an einer Möglichkeit zu arbeiten scheint, PC- und Konsolennetzwerke miteinander zu verschmelzen. Dateien, die die Worte „GetPINPlatformID“ enthalten, können darauf hindeuten, dass Electronic Arts plant, die Spieleridentifikation auf allen Plattformen zu standardisieren.

Einige Fans fragen sich, warum Respawn so lange gebraucht hat, um das Feature zu implementieren.

„Ab der nächsten Generation sehe ich buchstäblich keinen Grund dafür, dass Crossplay nicht standardisiert ist“, ein Spieler kommentiert im Twitter-Thread. „Es hilft nur den Verbrauchern… Mehr Menschen = mehr Spaß.“

Respawn hat jedoch keine dieser Informationen bestätigt. Aber konkurrierende Schützen mögen Gears of War 5, Vierzehn Tage, und Call of Duty Modern Warfare implementieren Crossplay, daher könnte der Druck auf Respawn etwas größer sein, diesem Beispiel zu folgen.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *