Apex-Legenden könnte laut dem bekannten Data Miner iLootGames morgen einen neuen zeitlich begrenzten Modus bekommen. Der LTM wird Spieler dazu bringen, mit einer Pistole und einem Körperschild zu spawnen, mit qualitativ besseren Varianten im Verlauf des Events.

Der neue Modus wird „Battle Armor“ heißen. laut iLootGames. Die Beschreibung in den Dateien besagt, dass die Spieler mit Rüstung und einer Pistole erscheinen werden, was das Hot-Droping erheblich chaotischer macht. Der LTM wird Berichten zufolge auch Rüstungs-Spawns auf der gesamten Karte deaktivieren, was die Spieler dazu zwingt, sich auf Schildzellen zu verlassen oder Todeskisten zu plündern, um ihre Körperschilde aufzufüllen.

Anstelle eines kurzlebigen LTM, Apex schiebt mehrere Iterationen des Modus mit jeweils unterschiedlichem Gang. Die Modi wechseln ungefähr alle drei Tage und überschütten die Spieler im Laufe der Zeit mit besserer Rüstung. Die erste Version des LTM soll morgen, den 24. April, starten und die endgültige Version soll am 5. Mai enden.

Die Basisversion von Battle Armor bringt Spieler mit weißen Schilden und nicht näher bezeichneten Pistolen hervor, aber die zweite Version wird den Spielern angeblich eine blaue Rüstung geben. Spieler werden in der dritten Version des Modus mit lila Schilden erscheinen und Battle Armor Evolved wird den Spielern laut dem Data Miner von Anfang an einen Evo-Schild geben.

Die erste Version des Modus wird laut iLootGames zwischen dem 24. und 27. April verfügbar sein. Die Spieler werden zwischen dem 27. und 29. April mit Schilden der Stufe 2 und zwischen dem 29. April und dem 1. Mai mit Schutzschilden der Stufe 2 erscheinen. Battle Armor Evolved startet am 1. Mai und endet am 5. Mai, dem geplanten Datum für den Start der fünften Staffel.

Trotz Erwähnungen des Modus in den Spieldateien hat Respawn den Battle Armor LTM nicht offiziell bestätigt. Angenommen, der zeitlich begrenzte Modus macht sich auf den Weg zu Apex am Data-Mining-Datum wird Respawn es wahrscheinlich heute bestätigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *