Respawn Entertainments Apex-Legenden, der Free-to-Play-Battle-Royale-Shooter, hat in seiner dreiwöchigen Lebensdauer für einen Sturm gesorgt. Es hat 25 Millionen Downloads überschritten, sein erstes Turnier veranstaltet und sogar versehentlich die Verkäufe eines Virtual-Reality-Spiels in die Höhe getrieben.

Obwohl Apex befindet sich auf der Origin-Plattform auf dem PC und ist kostenlos – als direktes Ergebnis seines Erfolgs hat es zu einer Steigerung von 4.000 Prozent der Zugriffe auf die Apex-Konstrukt Steam-Seite. Daraus ist das Virtual-Reality-Spiel entstanden, entwickelt von Fast Travel Games und kostet 29,99 US-Dollar. In den letzten zwei Wochen wurden in China mehr Einheiten verkauft als im gesamten Jahr 2018.

„Nicht nur der Name [Apex Legends] ähneln unserem eigenen VR-Spiel Apex-Konstrukt, auch die Logos sind auffallend ähnlich“, sagt Andreas Juliusson, Marketing- und Kommunikationsmanager bei Fast Travel Games, schrieb auf Reddit.

Obwohl es für das relativ kleine Studio mit Sitz in Schweden, Stockholm wie eine gute Nachricht aussieht, hat es leider „viele negative Nutzerbewertungen von chinesischen Käufern erhalten, die sich betrogen fühlen, obwohl wir“ [Fast Travel Games] nichts falsch gemacht haben“, schrieb Juliusson.

Apex ist in China immer noch nicht verfügbar, aber es sieht so aus, als könnte sich das bald ändern, so die Süd China morgen Post. Tencent Holdings, das Unternehmen dahinter Die Schlachtfelder von PlayerUnknown und Vierzehn Tage in China, ist Berichten zufolge „in Gesprächen“ mit Electronic Arts, um das Spiel in naher Zukunft verfügbar zu machen.

Vorläufig warten chinesische Spieler ängstlich, kauen sich an den Nägeln und tun alles, um sie in die Finger zu bekommen Apex. Und das war offensichtlich gleichbedeutend mit dem Kauf der Apex-Konstrukt VR-Spiel, das zufällig einen ähnlichen Namen hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *