Von einer unterirdischen Einrichtung von Hammond Robotics bis hin zu Beutebunkern beherbergt der Kings Canyon viele Geheimnisse in Apex-Legenden. Und jetzt hat Respawn vielleicht den nächsten mit einem mysteriösen Countdown am Eingang zu einem Beutebunker geärgert.

Data Miner Biast12 einen mysteriösen Countdown gefunden auf der Luke auf der Südseite der Karte. Der Beutetresor ist zugänglich, wenn man in die Karte fällt, aber der Countdown bedeutet, dass Respawn darauf abzielt, ihn in etwas mehr als einer Woche für alle Spieler zu öffnen. Biast12 auch Berichte dass der Bunker in der Nähe von Bridges im Gegensatz zu dem in Salvage keinen aktiven Countdown hat.

Das Datum stimmt mit den Informationen überein, die Shrugtal gefunden hat, einer von Apex’s produktivsten Data Miner. Die Beutetresore würden sich seiner Meinung nach nach und nach öffnen, wobei jeder eine Phase „Beginn zum Öffnen“ und eine Phase „Bereit zum Betreten“ hatte.

Der Beutebunker bei Salvage soll laut Shrugtal heute eröffnet werden. Der Countdown ist wahrscheinlich Teil der Anfangsphase und der Tresor könnte am nächsten Dienstag, dem 23. Juni, zugänglich sein. Nachfolgende Beutebunker könnten jede Woche dem gleichen Prozess folgen.

Fans erwarten große Neuigkeiten für Apex in der kommenden EA Play Live-Präsentation, die am 18. Juni stattfindet. Eine große Ankündigung für ein Event oder eine Stadtübernahme wäre im Einklang mit Apex‘s üblicher Zeitplan, der zeitlich begrenzte Veranstaltungen während der gesamten Saison bietet.

Data Miner entdeckten auch Erwähnungen eines möglichen Schatzsucher-Themen-Events, das sowohl zum Entdecker-Thema von Fortune’s Favor als auch zu Lobas ursprünglichem Charakterdesign als Schatzsucher perfekt passen würde. Die EA Play Live-Übertragung bietet Respawn die einmalige Gelegenheit, ein Ereignis dieser Größenordnung anzukündigen.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *