Mac Pc Soft

Anno 1800 Tipps

Produktionslinien, Geldverdienen und mehr erklärt

Anno 1800 tips: production lines, money making and more explained - News  Article - Play Calendar

So gründen Sie Ihre Stadt und schmieden in Anno 1800 ein aufkeimendes Imperium.

Anno 1800 ist einer der unterhaltsamsten Städtebauer der letzten Jahre, wie ich in meiner Rezension im letzten Monat erklärt habe. Um eine florierende Industriemetropole aufzubauen, müssen die Spieler jedoch viele verschiedene Systeme beherrschen, vom Erlernen komplexer Produktionslinien bis zum Verständnis der Nuancen des Handels. Es bietet auch eine überraschende Tiefe, bis zu dem Punkt, an dem es leicht ist, einige seiner kleineren Mechaniken zu Ihrem eigenen Nachteil zu vernachlässigen.

 

Aber keine Angst, junge Industrielle! PC Gamer ist mit diesem praktischen Leitfaden zur Hand, der Ihnen hilft, durch die alte und neue Welt von Anno 1800 zu navigieren und Sie von einem malerischen Bauerndorf zu einer industriellen Megastadt zu führen.

 

Die Produktionsketten von Anno 1800 sind entscheidend, aber Sie müssen noch mehr wissen

Anno 1800 wheat layout | Anno 1800 Wiki. 2020-05-08

Das Rückgrat jeder Anno 1800 Stadt ihrer Produktionsketten. Die meisten Gebäude, die Sie errichten, sind Teil einer Kette, die Rohstoffe und einen Gegenstand ausgibt, den die Bevölkerung Ihrer Stadt benötigt. Als einfaches Beispiel produzieren Kartoffelfarmen Kartoffeln (warten Sie darauf), die dann zu einer Brennerei transportiert werden können, um Schnaps herzustellen, ein relativ einfaches Produkt, das hauptsächlich verwendet wird, um Ihre Bauern bei Laune zu halten.

 

Eine effektive Produktion umfasst jedoch mehr als nur den Bau aller Gebäude in der Kette. Das betreffende Gebäude muss an eine Straße (oder bei einigen Gebäuden mit spätem Spiel, eine Eisenbahn) angeschlossen sein und sich in der Nähe eines Lagers befinden, damit die produzierten Waren schnell gelagert werden können. Es spielt keine Rolle, wie weit zwei Gebäude in einer Kette voneinander entfernt sind. Wenn sich beide in der Nähe eines Lagers befinden, können sie auf die benötigten Ressourcen zugreifen.

Darüber hinaus erfordert jede Farm und Fabrik, die Sie bauen, eine bestimmte Anzahl und Art von Bevölkerung, um effektiv zu funktionieren (wir werden in Kürze auf die Bevölkerungsarten eingehen). Für eine Kartoffelfarm sind nur 20 Landwirte erforderlich, für ein Stahlwerk jedoch 200 Arbeiter. Daher muss Ihre Stadt in der Lage sein, den Bevölkerungsüberschuss zu unterstützen, der für den Bau eines Stahlwerks von Bedeutung ist. Es ist wichtig zu überprüfen, ob Sie die Quote der erforderlichen Bürger erfüllen, bevor Sie mit einem Bauprojekt fortfahren. Andernfalls verschwenden Sie möglicherweise Geld und Ressourcen für ein Gebäude, das Sie noch nicht unterstützen können.

 

Zwei weitere Dinge können sich auf Ihre Gesamtproduktion auswirken. Dies sind Bevölkerungsglück und Zugang zu Ressourcen. Sie können die Produktion einer Ressource künstlich erhöhen oder verringern, indem Sie oben auf dem Bildschirm auf die entsprechende Bevölkerungsstufe klicken, die betreffende Ressource auswählen und den Schieberegler entsprechend anpassen. Seien Sie jedoch gewarnt, eine Steigerung der Produktion verringert das Glück und im Extremfall könnten sie einen Aufruhr auslösen, der die Produktion vollständig stoppen könnte. Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass die Bedürfnisse der Bevölkerung berücksichtigt werden, bevor Sie sie dazu zwingen, härter zu arbeiten.

 

Schließlich werden einige produzierte Ressourcen, wie Eisenbarren, für die Herstellung vieler anderer Produkte verwendet. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie genug davon auf Lager haben, sei es durch den Bau einer weiteren Schmelzanlage, die Ankurbelung der Produktion oder den Import über den Handel.

 

So verdienen Sie Geld in Anno 1800: Bauen Sie Häuser und wachsen Sie Ihre Bevölkerung

Anno 1800: 3 Tips Beginners Must Know - KeenGamer

Das Wichtigste, was Sie wissen müssen, um Anno 1800 zu spielen, ist, dass die Haushalte und nicht die Menschen Ihre Haupteinnahmequelle bilden. Jedes Bauernhaus, das Sie bauen, verdient in regelmäßigen Abständen einen festgelegten Geldbetrag, während die Modernisierung dieses Bauernhauses auf höhere Bevölkerungsstufen das Gesamteinkommen erhöht.

 

Dies bedeutet, dass der beste Weg, um in Anno 1800 Geld zu verdienen, einfach darin besteht, viele Häuser zu bauen. Sie müssen dies trotzdem tun, um Ihre Farmen und Fabriken zu füllen. Beachten Sie jedoch, dass Sie weiterhin Häuser bauen können, nachdem Sie diese Anforderungen erfüllt haben. Anno 1800 simuliert keine Arbeitslosigkeit, daher gibt es keine Bestrafung für einen großen Bevölkerungsüberschuss. In der Tat ist es praktisch ermutigt.

 

Während der Bau von Häusern einfach genug ist, ist das Wachstum Ihrer Bevölkerung komplizierter. Jedes Haus, das Sie bauen, beginnt leer und füllt sich im Laufe der Zeit allmählich, je nachdem, wie gut Sie die Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung erfüllen.

 

Die Bedürfnisse und Wünsche sind für jede der sieben Bevölkerungsstufen Anno 1800 unterschiedlich. In der Alten Welt gibt es fünf - Bauern, Arbeiter, Handwerker, Ingenieure und Investoren - und in der Neuen Welt zwei - Jornaleros und Oberos. Anno teilt die Bedürfnisse in zwei Gruppen ein; Grundbedürfnisse und Luxusbedürfnisse. Ehrlich gesagt müssen Sie all diese Bedürfnisse erfüllen, damit Ihre Stadt gedeihen kann. Eine pragmatischere Art, über Bedarfstypen nachzudenken, sind Produktionsbedürfnisse und Bedürfnisse des Bürgerbaus.

 

Landwirte haben zum Beispiel die Grundbedürfnisse nach Fisch, Arbeitskleidung und Zugang zu einem Markt. Die ersten beiden werden von Produktionsketten bereitgestellt, die dritte erfordert jedoch, dass jedes Bauernhaus in der Nähe eines Marktes liegt, was im Grunde bedeutet, dass sie in regelmäßigen Abständen gebaut werden. Dies gilt für alle staatsbürgerlichen Gebäudebedürfnisse, sei es für Schulen und Kirchen für Arbeiter, Theater und Universitäten für Handwerker oder für einen Boxring für Jornaleros. Sie können die Grund- und Luxusbedürfnisse jedes Haushalts überprüfen, indem Sie darauf klicken.

 

Sobald ein Haus seine maximale Bevölkerungszahl erreicht hat, können Sie es auf die nächste Bevölkerungsstufe aufrüsten. Wenn Sie dies tun, lohnt es sich, stattdessen ein weiteres Bauernhaus zu bauen. Andernfalls werden Sie nicht genügend Landwirte haben, was sich negativ auf die Produktion in der ganzen Stadt auswirkt. Denken Sie daran, dass Sie zwar so viele Häuser bauen können, wie Sie möchten, aber dennoch sicherstellen müssen, dass Ihre Stadt die richtigen Ressourcen in den richtigen Mengen produziert, um diesen zusätzlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. Andernfalls haben Sie einen Aufruhr in den Händen.

 

Fruchtbarkeit in Anno 1800 erklärt

What does "missing fertility" mean in Anno 1800? | Shacknews

Fruchtbarkeit ist ein hinterhältiger kleiner Mechaniker, den Sie wahrscheinlich erst bemerken werden, wenn er Ihre Baupläne wie eine große Samenbombe in die Luft jagt. Jede zufällig generierte Insel einer Anno 1800-Karte hat eine andere Bodenfruchtbarkeit, was bedeutet, dass sie nur bestimmte Pflanzen anbauen können. Zum Beispiel könnten Sie feststellen, dass Ihre Startinsel keinen Hopfen anbauen kann (der zur Herstellung von Bier verwendet wird) oder dass Ihre Kolonie in der Neuen Welt keine Baumwolle anbauen kann.

 

Um die Produktion Ihres Unternehmens zu maximieren, müssen Sie mehrere Inseln besitzen. Die Besiedlung einer unbewohnten Insel ist sehr einfach. Sie müssen lediglich ein Schiff mit 10 Holzbrettern und 8 Stahlträgern beladen und dann zur Insel Ihrer Wahl segeln, um einen Handelsposten zu bauen. Sie müssen auch eine Insel finden, die für die Kolonialisierung geeignet ist. Es ist daher ratsam, Ihr Flaggschiff zu Beginn des Spiels auf eine große Tour durch die Karte zu schicken.

 

In der Tat sollte es eines der ersten Dinge sein, die Fruchtbarkeit Ihrer Startinsel zu beachten. Dies liegt daran, dass andere Spieler (Menschen und KI) schnell beginnen, Inseln zu kolonisieren, und es viel schwieriger ist, einem Feind eine Insel zu entreißen, als eine unbewohnte zu besiedeln.

 

Nutzen Sie den Handel, um Ihre Wirtschaft anzukurbeln und auszugleichen

How to set up a trade route in Anno 1800 | Shacknews

Während des frühen Spiels von Anno 1800 müssen Sie wahrscheinlich nicht zu viel über den Handel nachdenken. Wenn Sie jedoch anfangen, mehrere Inseln zu kolonisieren und die höheren Bevölkerungsschichten zu erreichen, wird der Handel viel wichtiger. Sie können Produkte und Ressourcen auf verschiedene Arten handeln, über Ihren Handelsposten oder indem Sie bestimmte Handelsrouten einrichten.

 

Dies sind leicht unterschiedliche Mechaniken, die für verschiedene Dinge verwendet werden. Ihr Handelsposten ist im Wesentlichen ein Balanciermittel für Ihre Wirtschaft. An Ihrem Handelsposten können Sie festlegen, dass jeder Artikel, den Ihre Stadt produziert, automatisch gekauft, verkauft oder „ausgeglichen“ wird. Dabei können Sie Kauf und Verkauf abwechseln, um eine bestimmte Anzahl beizubehalten. Wenn Sie einen gesunden Überschuss eines bestimmten Produkts wie Kanonen oder Kleidung produzieren, können Sie Ihren Handelsposten so einstellen, dass dieser Artikel verkauft wird. Wenn Sie einen Artikel nicht selbst herstellen können - möglicherweise aufgrund mangelnder Fruchtbarkeit -, können Sie Ihren Handelsposten so einstellen, dass er gekauft wird, und diese Lücke füllen, bis Sie Ihr Produktionsproblem lösen können.

 

Handelswege hingegen werden verwendet, um bestimmte Waren an bestimmte Orte zu senden. Wenn Sie beispielsweise eine Insel haben, auf der Bier produziert werden kann, und eine, auf der kein Bier hergestellt werden kann, können Sie eine Handelsroute einrichten, um Ihren Bierüberschuss auf die Insel zu exportieren, auf der er benötigt wird. Handelsrouten sind besonders wichtig, um Produkte aus Ihrer Kolonie der Neuen Welt wie Rum in Ihre Stadt der Alten Welt zu bringen, wo die Hoi-Polloi verzweifelt nach exotischen Waren suchen. Sie sind außerdem hochgradig anpassbar, sodass Sie mehrere Stopps einrichten, einen Gegenstand abgeben und einen anderen abholen können und so weiter.

 

Werbung

Wenn Sie keine eigenen Schiffe haben oder einfach keine Handelsrouten im Mikromanagement verwalten möchten, können Sie eine Charterroute einrichten, mit der ein AI-gesteuertes Schiff erstellt wird, mit dem Waren von einem ausgewählten Ziel zu einem anderen befördert werden können. Sie sind begrenzter als Handelsrouten und kosten einen geringen Geldbetrag für die Instandhaltung. Sie sind jedoch nützlich, wenn Sie eine schnelle Handelsroute einrichten möchten, ohne eines Ihrer eigenen Schiffe dafür zu verpflichten.

 

Und wenn wir gerade von Schiffen sprechen ...

 

Vernachlässigen Sie nicht Ihre Marine ... oder Ihre Nachbarn

ANNO 1800 | Ep. 25 | HUGE NAVAL FLEET ON THE MOVE| Anno 1800 City Building  Tycoon Sandbox Gameplay - YouTube

Es ist sehr einfach, sich Anno 1800 als ein Spiel zum Bauen von Städten vorzustellen, da sich das meiste, was Sie tun, um den Bau von Städten dreht. Tatsächlich handelt es sich jedoch um ein RTS mit Seekampf, Diplomatie und Eroberung. Im frühen Spiel scheint keines davon so wichtig zu sein. Aber sie werden im mittleren bis späten Spiel von enormer Bedeutung, da der Wettbewerb um Inseln und Ressourcen immer härter wird.

 

Aus diesem Grund sollten Sie sich so früh wie möglich auf Konflikte vorbereiten und gleichzeitig die Möglichkeit verringern, dass Sie es sind, die in die Defensive geraten. Überprüfen Sie regelmäßig den Diplomatiebildschirm, um festzustellen, wer Sie mag und wer nicht. Wenn Sie Ihre Gegner mit netten Worten und gelegentlichem Bestechungsgeld süß halten können, ist dies eine gute Idee. Beginnen Sie in der Zwischenzeit mit dem Bau von Kanonenbooten und Fregatten, sobald Ihre Wirtschaft damit fertig wird, und weisen Sie eine Schutzflottille zu, die alle Schoner oder Klipper begleitet, die sich für Handelsrouten engagieren. Selbst wenn Sie mit niemandem Krieg führen, werden die Meere von Piraten durchstreift, die nach leichter Beute suchen. Wenn Sie den Krieg erklären müssen, versuchen Sie sicherzustellen, dass Sie in der Lage sind, die Häfen Ihrer Feinde zu blockieren, bevor Sie dies tun.

 

Vergessen Sie nicht, Ihre eigenen Hafenverteidigungen aufzubauen und diese mit neu freigeschalteten Technologien zu verbessern. Anno 1800 ist nicht nur eine Schafzucht und Windmühle. Die Dinge können böse werden, und Sie möchten darauf vorbereitet sein.

 

Strom erklärt in Anno 1800

My new Seat of Power : anno

Sobald Sie die vierte Bevölkerungsstufe - Ingenieure - freigeschaltet haben, können Sie auch Ölkraftwerke bauen. Mit anderen Worten, Elektrizität. Strom ist eine etwas merkwürdige Komponente von Anno 1800, da er sowohl als Powerup als auch als notwendige Ressource fungiert.

 

Die Herstellung von Strom ist eine ziemlich komplizierte Ressource, für die eine Ölbohranlage mit zusätzlichen Derrickmodulen und ein spezielles Öltrommeldock in Ihrem Hafen erforderlich sind, das über eine Eisenbahn mit Ihrer Ölanlage verbunden ist. Um ein tatsächliches Kraftwerk zu bauen, müssen Sie auch Beton produzieren, eine völlig separate Produktionskette.

 

Kraftwerke können eingesetzt werden, um die Produktion von Spätwildfabriken, die innerhalb ihres Wirkungsbereichs gebaut wurden, erheblich anzukurbeln. Einige Fabriken benötigen jedoch Strom als Standardkomponente, um zu funktionieren. Bevor Sie die Wohnung eines Ingenieurs auf die endgültige Bevölkerungsstufe aufrüsten können - Investoren -, müssen Sie die Wohnung des Ingenieurs mit Strom versorgen. Dies bedeutet, dass Sie sich überlegen müssen, wo diese Kraftwerke in und um Ihre Stadt platziert werden sollen .

 

Zoos in Anno 1800

Anno 1800 Zoo and Museum Guide – How to Get Animals and Artifacts, Increase  Tourism | SegmentNext

Eine Möglichkeit, die Wirtschaft Ihrer Stadt anzukurbeln, ist der Tourismus. Sobald Sie Artisans freigeschaltet haben, können Sie an Ihrer Uferpromenade einen speziellen Besucher-Pier errichten, mit dem Touristen Ihre Stadt erkunden können. Sie werden jedoch nur dann besucht, wenn Ihre Stadt eine hohe Attraktivitätsbewertung aufweist, die nur schwer zu erreichen ist, wenn zwei Dutzend Fabriken eine Smogdecke in den Himmel rülpsen.

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Attraktivität Ihrer Stadt zu steigern, z. B. Ihre Fabriken von Ihren Wohngebieten fernzuhalten und viele Parks und Ornamente zu errichten. Der beste Weg, um Touristen in Ihre Stadt zu locken, ist der Bau eines Zoos und eines Museums.

 

Diese Gebäude sind in Anno 1800 insofern einzigartig, als der Bau nur der Beginn Ihrer Interaktion mit ihnen ist. Sie müssen auch mit Attraktionen, Artefakten im Fall des Museums und Tieren für den Zoo gefüllt werden. Um diese zu erhalten, müssen Sie Ihre Schiffe auf Expeditionen schicken, gefährliche Abenteuer, die fast wie ein separates Spiel wirken.

 

Wir werden einen separaten Leitfaden speziell für Expeditionen erstellen. Suchen Sie also bald danach. Im Moment ist jedoch zu beachten, dass Ihr Museum zwar mehr oder weniger überall gebaut werden kann, Sie jedoch viel Platz für Ihren Zoo vorsehen sollten. Dies liegt daran, dass der Zoo ein modulares Gebäude ist, das mit Gehegen erweitert werden kann, und es gibt viele verschiedene Tiere zu finden, von denen jedes sein eigenes Gehege hat. Ein großer Zoo voller Tiere ist eine große Versuchung für Touristen. Es lohnt sich also, das Layout Ihres Zoos frühzeitig zu planen.

Choose Colour