Nintendo führt im März-Update des Spiels von Sanrio inspirierte Dorfbewohner, Möbel und Kleidung in Animal Crossing: New Horizons ein. Nach dem Patch können Sie neue Dorfbewohner einladen und Gegenstände bestellen, die nach Hello Kitty, My Melody, Cinnamoroll und anderen Sanrio-Charakteren gestaltet sind, indem Sie die Animal Crossing Sanrio Amiibo-Karten scannen.

Genau wie in Animal Crossing: New Leaf gibt es insgesamt sechs von Sanrio inspirierte Dorfbewohner, eine für jede Karte des Sanrio Amiibo-Packs. Die vollständige Liste der Dorfbewohner und des Sanrio-Charakters, nach dem sie benannt sind, lautet wie folgt:

  • Hallo Kitty – Rilla (Gorilla)
  • Pompompurin – Marty (junges)
  • Kiki & Lala – Étoile (Schaf)
  • Zimtschnecke – Chai (Elefant)
  • Meine Melodie – Chelsea (Hirsch)
  • Kerokerokeroppi – Toby (Kaninchen)

Sie können auch verschiedene Möbel und Kleidungsstücke bestellen, die auf den Sanrio-Charakteren basieren, wie z. B. eine Cinnamoroll-Couch und einen Hello Kitty-Teppich. Diese Gegenstände und Dorfbewohner werden alle mit dem Update 1.9.0 in das Spiel eingeführt, das am 18. März veröffentlicht werden soll.

Die Sanrio Amiibo-Karten selbst wurden erstmals 2016 in Japan und Europa veröffentlicht, um mit Animal Crossing: New Leafs großem Willkommens-Amiibo-Update zusammenzufallen, aber sie werden ab dem 26. März zum ersten Mal in den USA erhältlich sein exklusiv in Target Stores erhältlich und jede Packung enthält alle sechs Sanrio Amiibo-Karten.

In der Zwischenzeit hat Nintendo kürzlich das Mario-Update von New Horizons eingeführt, das eine Reihe von Super Mario-Möbeln und -Kleidung in das Spiel einführte, wie zum Beispiel Warp Pipes. Die Mario-Artikel können ab heute, dem 1. März, alle bei Nook Shopping bestellt werden. Das Update fügte auch eine Handvoll neuer saisonaler Artikel hinzu, die im Laufe des März zu verschiedenen Zeitpunkten zum Verkauf angeboten werden.

GameSpot kann eine Provision aus Einzelhandelsangeboten erhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *