Bethesda hat kürzlich während der Quakecon 2021 angekündigt, dass das erste Quake-Spiel mit allen Erweiterungen und einer grafischen Überarbeitung auf Plattformen der modernen Generation Einzug halten wird.

Nach dem Erfolg von Wolfenstein 3D und Doom brachten die Entwickler von id Tech bereits 1997 das erste Quake-Spiel auf den Markt. Quake baute auf dem lustigen und hektischen Gameplay von Doom auf und wird oft als der erste Arena-Shooter angesehen, der Generationen von Spielen inspirierte.

Die erweiterte und verbesserte Version von Quake enthält alle ursprünglichen Erweiterungen sowie zwei neue Erweiterungen von Machinegames.


Quake Expanded and Enhanced kommt auf die Konsolen der modernen Generation

Quake gilt als Urvater der Arena-Shooter. Auch wenn das Franchise in den letzten Jahren bis auf die Quake Champions weitgehend abwesend war, hat es eine Kult-Fangemeinde, die Ende der 90er Jahre entstand.

Während der letzten Quakecon gab Bethesda, jetzt unter dem Dach von Xbox, bekannt, dass das erste Quake-Spiel auf Konsolen der modernen Generation portiert wurde. Das Spiel wird mit den beiden offiziellen Erweiterungen Scourge of Armagon und Dissolution of Eternity gebündelt.

Die Portierung wird von Nightdive Studios in Zusammenarbeit mit Id Tech durchgeführt. Machinegames, das bekannteste Studio für die Wolfenstein-Reihe, hat auch eine neue Erweiterung für das Spiel entworfen.

Zu den Verbesserungen gehören:

  • Unterstützung von bis zu 4K Widescreen-Auflösung
  • verbesserte Modelle und neue Beleuchtung
  • Anti-Aliasing, DOF
  • Original-Soundtrack
  • Original-Erweiterungen und eine neue von Machinegames
  • Lokaler und Online-Mehrspielermodus mit 4-Spieler-Koop und 8-Spieler-Versus
  • Mod-Unterstützung (Quake 64)

Das Spiel kann für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch und Windows 10 PC abgeholt werden. Next-Gen-Ports für Xbox Series X|S und PlayStation 5 werden zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt. Quake ist auch über Game Pass für PC, Konsole und Cloud erhältlich.

Quake II und Quake III Arena werden neben Elder Scrolls, Fallout, Doom, Wolfenstein und Dishonored auch im Game Pass zu Quake gehören. Dadurch erhöht sich die Anzahl der Bethesda-Titel im Game Pass auf über 30.

Quake ist ab sofort im Microsoft Store, Nintendo eShop und PlayStation Store erhältlich.

Herausgegeben von Siddharth Satish




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *