Dorfbewohner sind Minecraft-Mobs, die fortgeschrittener sind als die anderen passiven Mobs im Spiel. Diese schlauen Mobs haben herausgefunden, wie sie zusammenarbeiten können, um Strukturen zu schaffen, die ihren Stammesgenossen Sicherheit bieten.

Im Gegensatz zu den Plünderern, die sich für ein Leben in Gewalt und Macht entschieden haben, haben die Dorfbewohner eine Gesellschaft geschaffen, in der jedes Mitglied eine Rolle zu spielen hat.


Lesen Sie auch: Die 5 besten Funktionen der Minecraft Education Edition, die Spieler kennen sollten


Dorfbewohner in Minecraft

Handel

Einige Dorfbewohnerberufe und ihre entsprechenden Berufe in Minecraft (Bild über u/MissLauralot auf Reddit)
Einige Dorfbewohnerberufe und ihre entsprechenden Berufe in Minecraft (Bild über u/MissLauralot auf Reddit)

Die nützlichste Funktion eines Dorfbewohners ist seine Handelsmechanik. Jeder Dorfbewohner bietet je nach Beruf unterschiedliche Berufe an.

Spielern wird empfohlen, mit Dorfbewohnern zu handeln, wann immer sie die Möglichkeit dazu haben.

Das obige Video zeigt einige der besten Trades für die Smaragdzucht.


Anstellung

Alle Dorfbewohner-Berufe und ihre entsprechenden Jobblöcke in Minecraft (Bild über Minecraft)
Alle Dorfbewohner-Berufe und ihre entsprechenden Jobblöcke in Minecraft (Bild über Minecraft)

Die Dorfbewohner erhalten ihre Zufriedenheit im Leben von der Arbeit. Wenn ein arbeitsloser Dorfbewohner mit einem der im Bild oben gezeigten Jobblöcke ausgestattet ist, wird er einen bestimmten Beruf ergreifen. Die Nitwit sind eine Ausnahme von dieser Regel, da sie nicht in der Lage sind, zu arbeiten, zu handeln oder sich um Glocken zu versammeln.

Jeder Beruf hat seine eigene Textur und seinen eigenen Hausstil, sodass die Spieler leicht erkennen können, mit welchen Dorfbewohnern sie handeln möchten.


Lesen Sie auch: Minecraft Redditor erstellt ein Datenpaket, mit dem Spieler Fische anpassen können


Verhalten

Ein cooles Bild, das einige der Dorfbewohner zeigt
Ein cooles Bild, das einige der Berufe der Dorfbewohner zeigt (Bild via onovia)

Dorfbewohner haben einige der einzigartigsten Verhaltensweisen in Minecraft. Diese Mobs haben acht leere Inventarplätze, in denen sie Lebensmittel und Knochenmehl aufbewahren können. Die Menge an Nahrung, die ein Dorfbewohner hat, bestimmt, ob er “bereit” ist, sich zu züchten oder nicht.

Ähnlich wie der Spieler haben die Dorfbewohner vier zusätzliche Slots, in denen sie Rüstungen ausrüsten können. Während diese Rüstung im Spiel nicht physisch dargestellt wird, erhalten die Dorfbewohner dennoch die gleichen Vorteile wie der Spieler aus dieser Rüstung, wie z. B. Schadensreduzierung und Verzauberungen.

Dorfbewohner geraten auch in Panik und sprinten davon, nachdem sie einen Mob entdeckt haben, der ihnen und dem Spieler feindlich gegenübersteht.


Lesen Sie auch: Die 5 häufigsten Verwendungen von Papier in Minecraft


Zucht

Ein Baby-Dorfbewohner, der in Minecraft an einem Teich chillt (Bild über Minecraft)
Ein Baby-Dorfbewohner, der in Minecraft an einem Teich chillt (Bild über Minecraft)

Wie oben erwähnt, müssen Minecraft-Dorfbewohner “bereit” sein, sich zu züchten, und diese Bereitschaft wird bestimmt, wenn sie genug Nahrung in ihrem Inventar haben.

Der Dorfbewohner muss auch über genügend Betten verfügen, um einen Neuzugang im Dorf unterzubringen. Diese Betten müssen zwei Freiräume über sich haben, um gültig zu sein.

Sobald sie sich gezüchtet und einen Baby Villager geschaffen haben (siehe oben), neigt das Baby dazu, herumzulaufen und mit anderen Babys zu spielen.


Lesen Sie auch: Wie man einen unterirdischen Überlebensbunker in Minecraft baut


Abonnieren Sie den YouTube-Kanal von SpieleMinecraft, um die neuesten Updates zu erhalten!

Herausgegeben von Rachel Syiemlieh




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *