Bisher haben 9 Teams für die WM-Qualifikation ihr Ticket geknackt und werden garantiert mindestens auf einem bestimmten Niveau des Turniers teilnehmen.

Die 3 nordamerikanischen Teams und die 3 europäischen Teams sind in Stein gemeißelt; Es geht nur darum, welches Team welches Saatgut erhält.

In der Zwischenzeit beendet Korea seine Playoffs nach dem Sommer mit 3 seiner 4 Teams, die sich für die WM gesichert haben, und China steht kurz vor dem Einzug in sein regionales Finale, um zu bestimmen, wen es zum Meisterschaftsturnier entsendet.

Obwohl sich die Qualifikationskriterien jeder Region in gewisser Weise ändern, folgen sie im Allgemeinen dem gleichen Weg, wer in den Playoffs/Summer Split am besten abschneidet, erhält eine Einladung.

Da es etwas hektisch sein kann, herauszufinden, wer alle zu den Weltmeisterschaften geht, ist hier eine aktualisierte Liste ab heute.


Wer hat sich für die League of Legends-Weltmeisterschaft 2021 qualifiziert?

Nordamerika – C9, 100T und TL

Die NA hat bereits ihre 3 Teams für die WM gesperrt, nachdem C9 TSM für den letzten Slot gewonnen hat. TSM FTX startete als 1-gesetzter in den Sommer-Playoffs, konnte sich aber von der frühen Niederlage gegen Team Liquid nicht erholen.

TL hat die LCS-Playoffs dominiert, indem es C9, TSM und 100T besiegt und sich effektiv ihren WM-Platz gesichert hat. Sie werden im schlimmsten Fall als zweitgesetzter für die Weltmeisterschaft enden, wenn sie in das LCS-Finale einziehen.

100T und C9 halten die anderen 2 Plätze für Nordamerika, und sie werden sich gegenüberstehen, um die Samen zu bestimmen. Der Gewinner dieser Serie wird TL herausfordern, während der Verlierer den Play-In-Platz auf dem dritten Platz belegt.


Europa – MAD, FNC und RGE

Wie Nordamerika hat die LEC ihre 3 Teams ausgewählt, um Europa in ähnlichen Szenarien beim WM-Turnier zu vertreten. Die MAD Lions erreichten das Finale der LEC-Playoffs, nachdem sie Rogue in der oberen Reihe besiegt hatten, und erhielten damit im schlechtesten Fall die 2-Samen in der Weltmeisterschaft.

Sie spielen gegen den Gewinner von Rogue und Fnatic, um zu bestimmen, wer den 1-Samen und wer den 2 bekommt. Der Verlierer des Fnatic- und Rogue-Matchups nimmt den dritten Platz ein und geht in die Play-In-Phase.

Zum ersten Mal seit Jahren wird G2 die LEC nicht auf der WM-Bühne vertreten, was möglicherweise ihre heiße Serie von Auftritten für immer beendet.


Korea – DK, T1 und GEN

Korea geht mit seinen WM-Teams etwas anders um, indem es Meisterschaftspunkte in die Gleichung einbezieht. DWG KIA hat für Korea im schlimmsten Fall den zweiten Platz belegt, indem er die meisten Meisterschaftspunkte während der regulären Saison erhalten hat, aber sie könnten mit einem Sieg in den LCK Summer Playoffs mit einem besseren Platz in die Weltmeisterschaft einsteigen.

Gen.G und T1 befinden sich in einem ähnlichen Boot, da sie sich mit dem schlechtesten Play-In-Platz auf dem vierten Platz für die WM qualifiziert haben. T1 wird im Sommerfinale für die LCK gegen DK antreten und könnte möglicherweise den 1-Samen direkt unter ihnen wegnehmen. Andernfalls werden sie entweder auf den dritten oder vierten Platz gesetzt, wenn sie die Weltmeisterschaft betreten.

Gen.G wird bestenfalls mit dem dritten Platz abschließen, da T1 sie am Wochenende aus den Summer Playoffs geworfen hat.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *