Genshin Impact 2.1 wurde gerade veröffentlicht und hat das neue Angel-Minispiel eingeführt, das es den Spielern ermöglicht, an dem beliebten Zeitvertreib teilzunehmen. Das Angeln in Genshin Impact kann auch einige großartige Belohnungen wie seltene Waffen bieten, was es definitiv lohnenswert macht.

Spieler werden diese großartige Ergänzung des Spiels nicht verpassen wollen und können diesen Leitfaden verwenden, um die besten Angelplätze in ganz Teyvat zu finden. Hier ist eine Übersicht über alle Angelplätze, die Spieler finden können, zusammen mit einigen interaktiven Kartendetails.


Angelorte von Genshin Impact enthüllt

Angeln in Genshin Impact ist eine großartige Möglichkeit, Zeit zu verbringen und einige einfache Belohnungen zu erhalten, da dieses Minispiel nicht viel Aufwand erfordert. Der schwierigste Teil beim Angeln in Genshin Impact besteht darin, all die verschiedenen Angelplätze zu finden. Dank der interaktiven Karte können diese Spots leicht lokalisiert werden.

Auf der offiziellen interaktiven Karte von Teyvat sind alle Angelplätze im Spiel markiert, was eine einfache Verfolgung und Ortung ermöglicht. Die Spieler müssen auf den Link zur interaktiven Karte klicken und auf der rechten Seite der Seite Angeln auswählen. Dadurch werden alle Orte angezeigt, an denen sie Fische fangen können, und geben Sie an, welche Fische sie fangen möchten. Für alle angehenden Angler ist diese interaktive Karte ein unschätzbares Werkzeug.


Inazuma Angelplätze

Der erste Angelplatz, der in Inazuma gefunden werden kann, befindet sich direkt an den Docks der ersten Insel, an der die meisten Reisenden landen. Auf der Insel Ritou befindet sich ein großartiger Angelplatz in der Nähe des Wegpunkts auf der äußersten linken Seite der Insel. Dieser Spot kann eine Vielzahl von Fischen enthalten, was ihn zu einem erstklassigen Ort macht, wenn die Spieler ihre Angelreise beginnen.

Zwei weitere Angelplätze können in Nazuchi Beach und Tatarusuna gefunden werden. Beide Angelplätze finden in der Nähe von Schiffswracks statt, da sich Fische anscheinend um diese Sehenswürdigkeiten versammeln. Der Angelplatz in der Nähe des Strandes Nazuchi hat viele Kugelfische, während der Angelplatz von Tatarusuna voller elektrifizierter Kaiserfische ist.


Angelplätze auf der Insel Watatsumi

Es gibt zwei Angelplätze auf Watatsumi Island, und die Spieler müssen sich auf die neue Insel begeben, um darauf zuzugreifen. Der erste befindet sich in der Nähe des Sangonomiya-Schreins und kann leicht erreicht werden, indem man den Wegpunkt in der Mitte der Insel Watatsumi aktiviert. Dieser Angelplatz ist voll von vielen Fischarten, was ihn zu einem großartigen Ort macht, um einige seltene Zierfische zu fangen.

Der Angelplatz am Suigetsu Pool (Bild über Genshin Impact)
Der Angelplatz am Suigetsu Pool (Bild über Genshin Impact)

Der zweite Spot befindet sich am Suigetsu-Pool und wird von einem Ruin Defender bewacht, den potenzielle Angler möglicherweise ausschalten müssen. Diese Seite befindet sich am Strand des Pools und wird von Medaka und anderen Fischarten bevölkert.


Angelplätze auf der Insel Seirai

Dieser Angelplatz befindet sich im Dorf Koseki (Bild über Genshin Impact)
Dieser Angelplatz befindet sich im Dorf Koseki (Bild über Genshin Impact)

Der letzte Angelplatz befindet sich auf der Insel Seirai in der Nähe des Dorfes Koseki. Um zu diesem Angelplatz zu gelangen, müssen die Spieler die Insel erreicht haben, aber sie müssen keine Quests abschließen, um hier mit dem Angeln zu beginnen. Dieser Ort ist von der nahegelegenen Statue der Sieben aus leicht zu erreichen und eignet sich daher hervorragend zum Koi-Angeln.

Genshin Impact 2.1 hat eine Menge neuer Inhalte eingeführt und das neue Angelsystem ist eine großartige Möglichkeit für Spieler, sich zu entspannen.


Lesen Sie auch: Genshin Impact 2.1: Wie viele Primogems werden benötigt, um Raiden Shogun (Baal) vom neuen Banner zu bekommen?


Lieben Sie das neue Genshin Impact-Update? Folgen SpieleGenshin Impact Twitter-Handle für mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *