Die ersten fünf City-Franchises in der kommenden Ruf der Pflicht World League wurden heute in Activision Blizzard’s enthüllt Ergebnisse des ersten Quartals 2019.

Atlanta, Dallas, New York, Paris und Toronto – fünf Franchise-Unternehmen sind bereits involviert Overwatch League – wird ein Team in der bevorstehenden CWL in der Stadt besitzen.

„Die zweite Staffel der Overwatch League hat ein starkes Wachstum der Zuschauerzahlen verzeichnet, und wir sehen eine begeisterte Nachfrage nach unserem professionellen, stadtbasierten Programm Ruf der Pflicht Liga-Franchises“, sagte Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard. „Die ersten fünf haben wir bereits verkauft Ruf der Pflicht Teams in Atlanta, Dallas, New York, Paris und Toronto bis hin zu Eigentümern, die das Ausmaß der Möglichkeiten ihrer Partnerschaften mit uns erkennen Overwatch Liga.”

ESPN gemeldet Im März begann Activision mit dem Verkauf von Franchise-Slots für 25 Millionen US-Dollar pro Team. Das hat auch dieser Bericht gezeigt Overwatch Ligamannschaftsbesitzer würden die erste Chance bekommen, über den Kauf zu verhandeln Ruf der Pflicht Franchise.

Die Teamnamen für die Neue Ruf der Pflicht Franchises sind zu diesem Zeitpunkt unbekannt. Im Overwatch League besitzen die ersten fünf Städte Atlanta Reign, Dallas Fuel, New York Excelsior, Paris Eternal und Toronto Defiant.

Vor allem für Ruf der Pflicht Fans, das Dallas Fuel gehört Team Envy und das Toronto Defiant gehört OverActive Media, einer Muttergesellschaft von Splyce. Envy und Splyce haben beide Teams in der aktuellen CWL Pro League. Atlanta, New York und Paris müssten wahrscheinlich Spieler aus anderen Organisationen in der CWL Pro League rekrutieren, die sich keinen Franchise-Platz sichern.

Andere CWL-Franchises werden voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Ein offizielles Startdatum für das Franchise Ruf der Pflicht World League wurde noch nicht bekannt gegeben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *