Genshin Impact-Spieler haben auf ihrer Reise durch Teyvat mehrere wöchentliche Bosse getroffen, und jetzt wurde der Liste ein neuer hinzugefügt.

Für viele Spieler ist der neue Geo-Drache Azhdaha wahrscheinlich die herausforderndste der wöchentlichen Bosskämpfe. Mit extrem starken Angriffen und riesigen AoE-Radien kann Azhdaha einen Charakter, der nicht aufpasst, leicht fallen lassen.

Für diejenigen, die nicht vorbereitet sind, kann diese Herausforderung ein Albtraum sein. Um Genshin Impact-Spielern dabei zu helfen, diesen Kampf zu gewinnen, enthält dieser Artikel fünf solide Tipps für den Kampf gegen Azhdaha.

Lesen Sie auch: 5 wichtige Dinge, die nach dem Update von Genshin Impact auf Version 1.5 zu tun sind


Wie man Azhdaha in Genshin Impact leicht besiegt

Azhdaha ist (Bild über Genshin Impact)
Azhdaha ist (Bild über Genshin Impact)

Azhdaha ist ein wöchentlicher Boss, den Genshin Impact-Spieler freischalten können, indem sie Zhonglis neueste Story-Quest, Historia Antiqua Chapter Act 2: No Mere Stone, abschließen.

Spieler können diese Quest mit einem Story Key freischalten, nachdem sie einige Voraussetzungen erfüllt haben:

  • Erreiche Abenteuer-Rang 40
  • Schließe Historia Antiqua Kapitel Akt I ab: Sal Flore
  • Schließe Kapitel I Akt IV ab: Wir werden wieder vereint

In der neuen Zhongli-Story-Quest treten Travelers zum ersten Mal gegen Azhdaha an, wobei Zhongli als Versuchsfigur zu sehen ist.

Azhdaha hat drei elementare Formen, jede mit einzigartigen Mechaniken und Angriffen. Der erste wird immer der Standard-Geo-Drache sein, aber er kristallisiert sich später zu einer Hydro-Version seiner selbst und schließlich zu Electro. Der Drache wechselt die Elementarform, wenn ihm genug Schaden zugefügt wurde.

Mit den folgenden Tipps können Spieler in der Azhdaha-Herausforderung überleben und erfolgreich sein. Diese Tipps helfen den Spielern, Azdahas vielen AoE-Angriffen zu vermeiden und auch Gelegenheiten zu nutzen, um erheblichen Schaden zu verursachen.

Lesen Sie auch: Top 3 Teamzusammensetzungen für Yanfei in Genshin Impact

#5 – Ausdauer bewahren

Qiqi-Klettern mit geringer Ausdauer (Bild via Genshin Impact)
Qiqi-Klettern mit geringer Ausdauer (Bild via Genshin Impact)

Die Angriffe von Azhdaha haben so große Radien, dass die Spieler ziemlich viel sprinten müssen, um massive HP-Verluste zu vermeiden.

Es kann eine gute Idee sein, die Dinge nach Möglichkeit langsam anzugehen und Sprints zu vermeiden, wenn sie nicht notwendig sind, da sie möglicherweise mehr als einmal auf einmal sprinten müssen.

Azhdahas Electro-Form ist hier der Hauptgrund. Blitz- und Bodenangriffe lassen die Spieler eher aus dem Weg sprinten als anzugreifen, und nicht genügend Ausdauer kann eine einfache Möglichkeit sein, einen Charakter im Kampf zu verlieren.

#4 – Benutze einen Bogenträger

Ganyu feuert einen gezielten Schuss auf den Genshin Impact-Boss Azhdaha ab (Bild über MELOO)
Ganyu feuert einen gezielten Schuss auf den Genshin Impact-Boss Azhdaha ab (Bild über MELOO)

Spieler sollten nicht erwarten, in einer Telefonzelle zu kämpfen, wenn sie gegen Azhdaha antreten. In mehreren Teilen des Kampfes müssen sich die Spieler weit von Azhdaha entfernen, sonst ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Charakter fällt.

Es gibt einige Momente, in denen es einfach unsicher ist, in der Nähe des Drachen zu sein. Bei einigen Gelegenheiten wird er einen großen AoE-Angriff vorbereiten und den Spielern ein paar Sekunden Zeit zum Laufen geben. Hier können Spieler zusätzliche DPS erzielen, indem sie eine Bogeneinheit bereithalten.

#3 – Elementare Reaktionen auslösen

Azhdaha-Bosskampf in Genshin Impact: Diluc löst Vaporize aus (Bild über Mtashed)
Azhdaha-Bosskampf in Genshin Impact: Diluc löst Vaporize aus (Bild über Mtashed)

Ein Großteil der aktuellen Meta für die Azhdaha-Herausforderung ist einzigartig defensiv und versucht, Schaden zu minimieren und Angriffen auszuweichen. Um jedoch wirklich Fortschritte zu erzielen, muss es eine Art Angriff geben.

Azhdaha ist ein Panzer, und wenn es sicher ist, Schaden zu verursachen, sollte diese Chance maximiert werden.

In seiner Hydro- und Elektro-Form ist es hilfreich, elementare Reaktionen zu erzeugen, die den Schadensausstoß erhöhen. Pyro-Angriffe funktionieren hervorragend gegen diese beiden Formen und erzeugen jeweils Vaporize- und Overload-Reaktionen.

#2 – Bleiben Sie in sicheren Positionen

Azhdaha-Herausforderung in Genshin Impact: Elektro-Gefahrenzonen (Bild über Mtashed)
Azhdaha-Herausforderung in Genshin Impact: Elektro-Gefahrenzonen (Bild über Mtashed)

Wie bei anderen wöchentlichen Boss-Herausforderungen in Genshin Impact ist es wichtig, in optimalen Positionen zu bleiben, um Schaden zu vermeiden.

In seiner Geo-Form ist es am besten, Azhdaha zu umkreisen und sich von seinem Schwanz zu seinem Kopf zu bewegen. Das funktioniert, weil man seine Angriffe von hinten und vorn besser ablesen kann. Wenn sich ein Charakter vor Azhdaha befindet, versucht er einen Frontalangriff, und wenn sich ein Charakter hinter ihm befindet, versucht er einen Schwanzschlag.

In der Hydro-Phase ist es am besten, wenn die Spieler Abstand halten, um Angriffen auszuweichen und zu versuchen, hauptsächlich Fernkampfangriffe zu landen.

In der letzten Phase müssen die Spieler Elektroschaden vom Boden ausweichen. Um die besten Chancen zu haben, sichere Teile des Bodens zu erreichen, sollten die Spieler versuchen, sich in der Nähe der Mitte der Arena zu befinden.

Es gibt auch einige Signale, die den Spielern sagen, dass sie etwas Abstand schaffen müssen. Bevor Azhdaha seine Form wechselt, verursacht der Drache AoE-Schaden in einem riesigen Radius. Außerdem ist es üblich, dass Azhdaha, nachdem er eine Sprachzeile ausgesprochen hat, einen weiteren Angriff mit großem Radius in Form eines Erdbebens ausführt.

#1 – Benutze einen Schildunterstützungscharakter

Azhdaha-Bosskampf in Genshin Impact: Zhongli
Azhdaha-Bosskampf in Genshin Impact: Zhonglis Schild (Bild über MELOO)

Obwohl einige Genshin Impact-Spieler möglicherweise ein Team aufgebaut haben, das Azhdaha ohne Schild angehen kann, ist dies bei den meisten Spielern nicht der Fall. Eine Schildunterstützungseinheit ist für die Azhdaha-Schlacht praktisch obligatorisch.

In Azhdahas Hydro-Form feuert er Kugeln ab, die Charaktere schwächen, um im Laufe der Zeit sehr hohen Schaden zu verursachen, was in der schwierigsten Version dieses Bosskampfes oft Tausende von Gesundheitspunkten ergibt. Jean kann diese Schwächungen entfernen, aber die meisten Spielmechaniken funktionieren nicht, um diese Effekte zu beseitigen.

Diese Schwächungen funktionieren jedoch erst gar nicht, wenn der Angriff auf einen abgeschirmten Charakter trifft.

Schilde sind auch wegen Azhdahas Electro-Angriffen wichtig. In dieser Form nimmt die Domäne einen einzigartigen Effekt an, der in einigen Bereichen lila leuchtet, um drohenden Elektroschaden anzuzeigen. Spieler können aus dem Weg gehen, aber ihre Reaktionszeit muss sehr schnell sein, und viele werden wahrscheinlich ein paar Treffer einstecken. Auch hier ist der Schaden für ungeschirmte Charaktere sehr hoch.

Da Schilde in diesem Kampf wichtig sind, wäre Zhongli der beste Charakter im Team eines Spielers. Seine Fähigkeit, während des gesamten Kampfes einen Schild aufrechtzuerhalten, macht die Dinge viel einfacher. Jeder Schildcharakter wird jedoch helfen; Es kann sich sogar lohnen, zwei Abschirmer in das Team aufzunehmen, nur um sicher zu gehen.

Als Randnotiz sollte bekannt sein, dass einige vertrauenswürdige Lecks gezeigt haben, dass der neueste Boss von Genshin Impact andere Elemente außer Hydro und Electro kontrolliert. Es bleibt also abzuwarten, ob seine Fähigkeiten von Zeit zu Zeit gedreht werden.

Lesen Sie auch: Genshin Impact: Zhonglis Aufstiegsmaterialien und Ressourcen zum Aufsteigen von Talenten aufgelistet


Folgen SpieleGeshin Impact auf Twitter für die neuesten 2.1-Update-Lecks, Neuigkeiten und mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *