GTA San Andreas hat 101 Missionen im Spiel, also sind einige davon bestimmt lächerlich einfach.

Es überrascht nicht, dass ein Großteil dieser Missionen zu Beginn von GTA San Andreas stattfindet. Es gibt jedoch auch in den anderen Teilen des Spiels viele Missionen, die ein Spieler als “lächerlich einfach” bezeichnen könnte.

Das einzige Kriterium für diese Liste ist, dass die Missionen objektiv einfach sein müssen. Sie sind entweder Zwischensequenz-Missionen (aus offensichtlichen Gründen ohne Schwierigkeiten) oder haben keine Hindernisse, die den Fortschritt des Spielers in einer Mission behindern können. Selbst wenn ein Spieler diese Missionen nicht besteht, ist es sehr unwahrscheinlich, dass er beim nächsten Versuch nicht erfolgreich sein wird.


Peinlich einfache Missionen in GTA San Andreas

#5 – Grüne Wiesen

Diese Mission besteht im Wesentlichen darin, dass CJ eine Immobilie im Wert von 80.000 USD kauft. Das ist es. Wenn man bedenkt, wie spät es im Spieldurchgang auftaucht, ist es ziemlich einfach, bis dahin genug Geld zu haben. Im schlimmsten Fall können GTA San Andreas-Spieler es käsen, indem sie auf Pferde wetten und die Datei neu laden, wenn sie verlieren.

Die Fahrt von Toreno’s Ranch zum Verdant Meadows Airfield ist nicht so schlimm. Es gibt nicht zu viel Verkehr, um dem Spieler in die Quere zu kommen, und es gibt keine aggressiven NPCs, die den Spieler aufhalten können (außer Gesuchte-Level-Spielereien, die der Spieler möglicherweise begehen könnte).

#4 – Trage Blumen in deinem Haar

Blumen im Haar zu tragen ist eine amüsante Mission, aber eine lächerlich einfache. Im Wesentlichen geht CJ einfach herum und holt ein paar Leute ab und macht ein paar grundlegende Besichtigungen mit mysteriösen Vans.

Es ist eine unglaublich einfache Mission, die jeder kompetente Fahrer beim ersten Mal bestehen kann. Nur die absolut schlechtesten Fahrer in GTA San Andreas werden bei dieser Mission Schwierigkeiten haben.

Es ist länger als die nächsten Missionen, aber es ist erwähnenswert, dass es hier keine größeren Hindernisse gibt, die den Fortschritt des Spielers behindern könnten.

#3 – Ryder

Es ist eine Mission, bei der CJ die Bedeutung von Friseuren und Restaurants erfährt. Es gibt einen NPC mit einer Schrotflinte, der dem Spieler Probleme bereiten könnte, aber CJ und Ryder werden wahrscheinlich bereits in Ryders Picador sein.

Alles, was in dieser Mission passiert, findet in unmittelbarer Nähe zueinander statt. Selbst wenn GTA San Andreas-Spieler das Fahrzeug in die Luft jagen oder Old Reece töten, ist es nicht schwer, diese Mission neu zu starten und sie leicht zu zerstören.

#2 – König im Exil

Es ist eine Zwischensequenz-Mission, daher gibt es in dieser Mission überhaupt keine großen Schwierigkeiten. Der einzige Grund, warum es nicht die Nummer eins ist, ist, dass es einen sehr spezifischen und leicht zu übersehenden Softlock gibt, der diese Mission betrifft, wenn CJ während eines Telefonats mit Catalina stirbt.

Der überwiegenden Mehrheit der Spieler wird das jedoch nie passieren. Daher ist es im Grunde eine kostenlose Mission, die 100% der GTA San Andreas-Spieler beim ersten Versuch erledigen können.

#1 – Großer Rauch

Diese Mission ist nur eine kurze Zwischensequenz (Bild über GTA Wiki)
Diese Mission ist nur eine kurze Zwischensequenz (Bild über GTA Wiki)

Big Smoke ist eine weitere reine Zwischensequenz-Mission in GTA San Andreas, außer dass sie keinen sehr speziellen Softlock hat, der den Fortschritt des Spielers behindern kann. Infolgedessen ist es die Definition eines Freebies, was GTA San Andreas-Missionen angeht.

Interessanterweise startet diese Mission sofort die Sweet & Kendl-Mission. Spieler können in dieser Mission sterben, aber diese Schwierigkeit zählt aus technischen Gründen für Sweet & Kendl und nicht für Big Smoke.

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die persönlichen Ansichten des Autors wider.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *