GTA 5 weist im Gegensatz zu den meisten Videospielen drei Hauptmerkmale auf, von denen jeder faszinierender ist als der andere.

Während alle drei GTA 5-Protagonisten für sich genommen gleich Buzz-würdig sind, ist Michael wohl der Beste von allen, nicht nur, weil er geschickter und leidenschaftlicher ist als die anderen beiden, sondern auch, weil er einen unglaublich komplizierten Archetyp zum Leben erweckt. eine, die in Spielen oft nicht zu sehen ist.

Dieser Artikel untersucht einige Hauptgründe, warum Michael der beste Charakter in GTA 5 ist.

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Ansichten des Autors wider.


Warum GTA 5-Fans Michael so sehr lieben

5) Relativ empathisch

Michael tötet nicht gerne Menschen ohne Grund (Bild via gta5-mods.com)
Michael tötet nicht gerne Menschen ohne Grund (Bild via gta5-mods.com)

Sicher, Michael richtet genauso gerne Chaos wie seine GTA 5-Kollegen. Verdammt, er war deprimiert, wenn er nicht die Dinge tun konnte, für die er leidenschaftlich war. Aber Michael ist viel einfühlsamer als die meisten typischen Grand Theft Auto-Charaktere.

Nehmen wir zum Beispiel Trevor. Er würde verrückt werden, wenn er nicht ab und zu einen Unschuldigen töten würde, wenn es möglich wäre, noch wütender zu sein, als er ohnehin schon ist. Michael hingegen mag es nicht, Menschen ohne Grund zu töten. Dies macht seinen Charakter viel realistischer und zuordenbarer. Empathie geht weit, auch in der Unterwelt.


4) Loyal zu seinen Freunden

Michael würde alles für seine Freunde tun (Bild via Steamcommunity)
Michael würde alles für seine Freunde tun (Bild via Steamcommunity)

Im Gegensatz zu Trevor, der seine Freunde ohne Reue verraten würde, ist Michael seinen Freunden gegenüber sehr loyal. Die Spieler können dies in der allerersten Mission von GTA 5 sehen, in der er Trevor anschreit, ihn zurückzulassen und um sein Leben zu rennen. Aber wie es das Schicksal so will, stirbt er nicht.

Dennoch zeigt es, dass Michael alles für seine Freunde tun würde.


3) Selbstbewusst

Dies ist vielleicht seine am meisten unterschätzte Eigenschaft. Die meisten GTA 5-Charaktere sind selbstbesessene Kriminelle, die alles tun würden, um sich die Macht zu verschaffen, ohne zu wissen, warum sie sie überhaupt brauchen.

Michael glaubt jedoch an die Kraft der Selbsterkenntnis und verbringt viel Zeit mit Selbstreflexion und fragt sich, warum er nicht glücklich ist, obwohl er alles hat, was man sich nur wünschen kann. GTA 5 wäre nicht halb so überzeugend gewesen, wenn Michael wirklich in der ersten Mission gestorben wäre.


2) Zutiefst fehlerhaft

Er ist einer der am meisten zuordenbaren GTA 5-Charaktere (Bild über vg247)
Er ist einer der am meisten zuordenbaren GTA 5-Charaktere (Bild über vg247)

Michael De Santa von GTA 5 weiß, wie es sich anfühlt, reich zu sein, und jetzt möchte er eine Legende sein, ein Filmstar, eine ikonische Figur der Eitelkeit, über die die ganze Welt schwärmen würde. Dies ist vielleicht sein größter Fehler, sein Bedürfnis nach Ruhm und Anerkennung.

Anstatt an seinen Träumen zu arbeiten, verbringt Michael die meiste Zeit damit, Luftschlösser zu bauen und sich in die Angelegenheiten der Unterwelt einzumischen. Der Kontrast zwischen seiner Leidenschaft und seinem Ehrgeiz macht ihn zu einem zutiefst fehlerhaften Charakter, was ihn zu einem der zuordenbarsten GTA 5-Charaktere macht.


1) Mentoren Franklin

Und natürlich ist der wichtigste Grund, warum Michael der beste GTA 5-Charakter ist, dass er Franklin, einen der drei GTA 5-Protagonisten, wie den Sohn behandelt, den er sich wünschte, und sein Mentor wird.

Für Michael ist Franklin wie eine Familie, und das Gefühl beruht auf Gegenseitigkeit.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *