Es gibt viele Fakten, die einige Spieler möglicherweise nicht über Rockstar Games und die GTA-Serie wissen.

Die GTA-Serie ist ein riesiges Spiele-Franchise, bei dem jeder Titel Geheimnisse hat, die einen Artikel wie diesen verdienen. Daher wird dies nicht die umfassendste Liste sein.

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die persönlichen Ansichten des Autors wider.


5 weniger bekannte Fakten über Rockstar Games und die GTA-Serie

#5 – Rockstar Games sind Publisher, keine Entwickler

Rockstar Games sind
Rockstar Games sind nicht die Personen, die direkt für das Kern-Gameplay eines Titels verantwortlich sind (Bild über Shawn Sepehry)

Technisch gesehen ist Rockstar Games nicht direkt für die Entwicklung seiner Videospiele verantwortlich. Stattdessen veröffentlichen sie Spiele ihrer Tochterstudios wie Rockstar North, Rockstar Canada usw. Diese kleineren Studios sind die Entwickler und Rockstar Games ist der Hauptherausgeber dieser Titel.

Verlage für Videospiele bearbeiten andere Aspekte des Entwicklungszyklus eines Spiels als Entwickler von Videospielen. Publisher neigen dazu, Entwickler zu finanzieren und die geschäftlichen Dinge für ein Videospiel zu erledigen.

Daher sind Rockstar Games nicht die Personen, die direkt für das Kern-Gameplay eines Titels wie GTA Online verantwortlich sind. Diese Verantwortung fällt unter eines ihrer Tochterstudios.

#4 – Drei am höchsten bewertete GTA-Titel gemäß Metacritic-Scores

GTA 5 ist nicht der bestbewertete GTA-Titel auf Metacritic (Image via Metacritic)
GTA 5 ist nicht der bestbewertete GTA-Titel auf Metacritic (Image via Metacritic)

Trotz all des Hypes, den GTA 5 in den letzten Jahren hatte, belegt es nur den zweiten Platz für den am höchsten bewerteten GTA-Titel auf Metacritic (nach Kritikerbewertungen sortiert). GTA 5 liegt mit einer Punktzahl von 97/100 nur einen einzigen Punkt hinter der Punktzahl von GTA 4 von 98/100. An GTA 5 gebunden ist GTA 3, das ebenfalls 97/100 beträgt.

Es ist interessant, dass die besten GTA-Spiele alle eine Nummer in ihrem Titel haben. Die Punktzahl von GTA 3 mag einige moderne Fans überraschen, aber sie war für ihre Zeit revolutionär und trug dazu bei, die GTA-Serie zu neuen Höhen zu führen.

Das einzige andere Rockstar-Spiel, das diesen drei Titeln nahe kommt, ist Red Dead Redemption, das ebenfalls mit 97/100 bewertet wurde. Rockstar hat jedoch mehrere Spiele mit 95 und niedriger eingestuft.

#3 – GTA 5 erreichte in drei Tagen eine Milliarde US-Dollar

GTA 5 ist weiterhin massiv erfolgreich (Bild via Rockstar Games)
GTA 5 ist weiterhin massiv erfolgreich (Bild via Rockstar Games)

Als GTA 5 veröffentlicht wurde, wurde berichtet, dass das Spiel in nur drei Tagen die Schwelle von 1.000.000.000 US-Dollar erreicht hat. Dies war damals ein neuer Rekord, und es ist nicht verwunderlich zu sehen, warum GTA 5 so viel Geld verdient hat.

Diese Tatsache kann heute als etwas weniger bekannt angesehen werden, da GTA 5 seit fast einem Jahrzehnt auf dem Markt ist. Es gibt eine neue Generation von Spielern, die erst vor kurzem angefangen haben, GTA 5 zu spielen, also waren sie nicht da, als das Spiel veröffentlicht wurde.

Nebenbei bemerkt hat die jüngste Pandemie Wunder für GTA 5 in Bezug auf die jüngsten Verkäufe bewirkt, was in Bezug auf die verkauften Exemplare fast dem Start von 2013 entspricht.

#2 – CJs Haus hat einige interessante Namen im Code von GTA San Andreas

CJ
CJs Haus und Dinge haben seltsame Namen im GTA San Andreas-Code (Bild über Real KeV3n (YouTube))

CJs Haus hat interessante Namen im Code von GTA San Andreas. Zum Beispiel wird CJs Haus als “Carlscrap” bezeichnet, was “Carl’s Crap” bedeuten würde.

Es ist nicht nur das Haus von CJ, das einige interessante Namen im Code hat. Sogar die Gegenstände in seinem Haus sind seltsam benannt.

Im Wohnzimmer heißt CJs Couch „iwanfucker“ und sein Stuhl heißt „cuntchair“. Die Namen sind etwas zufällig, aber manchmal geben Videospielentwickler ihren Objekten interessante Namen, um sich zu amüsieren.

#1 – Lance Vance und Ken Rosenberg sind die einzigen Charaktere, die am Ende von zwei separaten GTA-Spielen auftauchen

Lance Vance und Ken Rosenberg von GTA Vice City sind am Ende von zwei separaten GTA-Titeln zu sehen (Bild über Rockstar Games)
Lance Vance und Ken Rosenberg von GTA Vice City sind am Ende von zwei separaten GTA-Titeln zu sehen (Bild über Rockstar Games)

Während viele Charaktere in mehreren GTA-Titeln erschienen sind, sind Lance Vance und Ken Rosenberg von GTA Vice City die einzigen Charaktere, die am Ende von zwei separaten GTA-Spielen auftauchen.

Vorhersehbar tauchen sowohl Lance als auch Ken am Ende von GTA Vice City auf, wo ersterer getötet wird und letzterer lebend herauskommt.

In GTA Vice City Stories taucht Lance Vance am Ende auf, um Victor Vance zu helfen, kommt aber zu spät, da sich dieser bereits um seine Feinde gekümmert hat.

Ken Rosenberg taucht nicht in GTA Vice City Stories auf. Stattdessen taucht er in GTA San Andreas auf und ist sogar in der letzten Mission “End of the Line” zu sehen, wo er mit CJs Freunden in den letzten Zwischensequenzen des Spiels feiert.

Herausgegeben von Rachel Syiemlieh




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *