Landwirtschaft in Minecraft bezieht sich auf den Prozess der effizienten und schnellen Beschaffung von Ressourcen. Es gibt drei Möglichkeiten, Ressourcen in Minecraft zu farmen: automatisch, halbautomatisch und manuell.

Im Vergleich zu halbautomatischen und manuellen Farmen produzieren automatische Farmen eine größere Menge an Artikeln und erfordern dennoch wenig bis gar keinen Aufwand. Der Bau solcher Farmen kann jedoch manchmal eine Herausforderung darstellen.

Dieser Artikel befasst sich mit einigen der am einfachsten zu erstellenden automatischen Farmen in Minecraft. Diese Farmen benötigen nicht viele Ressourcen und können auch von Anfängern erstellt werden.


Fünf automatische Minecraft-Farmen, die Neulinge leicht finden werden

#5 – Bambus-/Zuckerrohrfarm

Bambus und Zuckerrohr sind zwei der am einfachsten anzubauenden Pflanzen in Minecraft. Spieler können Bambus auf verschiedene Arten von Erd- und Sandblöcken pflanzen, während sie Zuckerrohr auf ähnlichen Blöcken produzieren können, die jedoch einen Wasserblock in der Nähe haben.

Mit Beobachtern können die Spieler erkennen, wann ein Bambus/Zuckerrohr gewachsen ist. In dieser Farm aktiviert das Redstone-Signal des Beobachters den Kolben, der Bambus/Zuckerrohr bricht.


#4 – Automatische Hühnerfarm

In frühen Spielen kann eine Hühnerfarm eine ausgezeichnete Nahrungsquelle sein. Dieser automatische Bauernhof produziert gekochtes Huhn und Federn.

Es verwendet einen Spender, um Lava auf Hühner zu verteilen, um sie zu töten. Die Tropfen der Hühner werden in einem Trichter gesammelt, der an einer Truhe befestigt ist und von den Spielern als Nahrung verwendet werden kann.

Lesen Sie auch: So erstellen Sie eine automatische Hühnerfarm in Minecraft


#3 – Spawner-basierte XP-Farm

XP ist eine hilfreiche Ressource in Minecraft. Spieler benötigen Erfahrungspunkte, um einen Zaubertisch zu verwenden, ihre Gegenstände zu verzaubern, Namensschilder umzubenennen und vieles mehr.

Mit einem Mob-Spawner können sie eine Farm für unendliche XP erstellen. Es ist bekannt, dass Zombie-/Skelett-Spawner in Dungeons zu finden sind. Wenn Sie also hier einen Mob-Spawner einrichten, werden diese Mobs immer dann gespawnt, wenn sie sich in der Nähe befinden.


#2 – Wollfarm

Mit einer Wollfarm können Spieler in kürzester Zeit Tonnen von Wolle erhalten. Mithilfe von Bettexplosionen können Benutzer alte Trümmer schnell und einfach finden.


#1 – Zombielose Eisenfarm

YouTuber MineTheFab hat ein Eisenfarm-Design entwickelt, das keinen Zombie erfordert, um Eisengolems hervorzubringen, sondern sich dabei auf das natürliche Verhalten der Dorfbewohner verlässt.

Aus diesem Grund ist es im Vergleich zu anderen Designs, die Zombies verwenden, ziemlich langsam. Es ist jedoch gut genug für einen Anfänger und ziemlich einfach zu bauen.

Hinweis: Dieser Artikel gibt die Ansichten des Autors wieder.


Abonniere den YouTube-Kanal von SpieleMinecraft, um weitere Updates im Spiel zu erhalten!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *