100 Diebe ließen sein . fallen Apex-Legenden Team heute, nachdem es im Esport keinen Erfolg hatte. Der Kader bestand aus Justin „Teenage“ Phipps, Isiaih „Lifted“ Slowik und Justin „JP2“ Pate.

100 Thieves war eine von vielen Organisationen, die die Gelegenheit nutzten, Spieler zu verpflichten, als Apex‘s Veröffentlichung wurde mit großem Erfolg aufgenommen. Die Organisation verpflichtete Connor „Gigz“ White zum ersten Mal innerhalb von Wochen nach der Veröffentlichung des Battle Royale im Februar. Vor Monatsende nahmen 100 Thieves Teenage und Lifted in ihre Reihen auf und unterzeichneten später im April JP2.

Der Kader konnte in den folgenden Monaten keinen Erfolg finden Apex‘s Release jedoch mit dem 10. Platz in der FACEIT Pro Series, einem Turnier, das über einen Zeitraum von acht Wochen lief.

Apex hat seit seiner Veröffentlichung Anfang des Jahres nur eine Handvoll Turniere gesehen. Twitch Rivals veranstaltete das erste Turnier, bei dem sich die Teilnehmer in einem „Pub Stomp“-Format gegenüberstanden, bei dem die Spieler über eine bestimmte Anzahl von Spielen Punkte sammelten.

Respawn Entertainment hat seitdem benutzerdefinierte Turnierlobbys veröffentlicht, in denen die teilnehmenden Teams gegeneinander antreten können. Diese Ergänzung war seitdem ein großer Schritt in die richtige Richtung für die Wettbewerbsintegrität des eSports, aber die Apex-Legenden Entwickler muss noch eine strukturierte eSports-Liga für das Battle Royale bekannt geben.

Respawn und EA haben jedoch mit der Enthüllung des nächsten großen Apex-Events angekündigt Apex-Legenden Preseason Invitational erst letzten Monat. An der Veranstaltung werden 80 Teams aus der ganzen Welt teilnehmen, die vom 13. bis 15. September in Polen um einen Teil des 500.000-Dollar-Preispools kämpfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *